/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Feuerwehren im Einsatz

Frauenfeld – Ein heftiges Gewitter zog am Dienstagabend über den Thurgau und sorgte für zahlreiche umgestürzte Bäume. Diverse Feuerwehren standen im Einsatz.

(Bild: PD TG)

(Bild: PD TG)

Zwischen 19 und 22 Uhr gingen bei der Kantonalen Notrufzentrale der Kantonspolizei Thurgau rund 30 Schadensmeldungen ein. Diese kamen aus weiten Teilen des Kantons und betrafen meist umgestürzte Bäume, die durch die Feuerwehren entfernt werden mussten. Teilweise wurden Autos und Häuser beschädigt, verletzt wurde niemand.

Auf dem gesamten Bodensee war am Dienstagabend über knapp drei Stunden die Sturmwarnung aktiviert. Die Seepolizei der Kantonspolizei Thurgau lief aus und sorgte dafür, dass die Seebenützer sicher in die Häfen respektive an Land zurück kamen. Es gab auf dem Thurgauer Teil des Sees keine nennenswerte Zwischenfälle.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.