/// Rubrik: Sport | Topaktuell | Vereine

HSCK auf Platz zwei beim Blitzturnier in Uster

Handball – Beim Vorbereitungsturnier in Uster belegten die NLB-Aufsteigerinnen vom HSC Kreuzlingen den ausgezeichneten 2. Platz. Aufgrund der personell sehr durchzogenen letzten Wochen überrascht dieses Resultat. (Text: Martin Rutishauser)

Im ersten Spiel, das aus Kreuzlinger Sicht mit Spannung erwartet wurde, weil es gegen Spono Nottwil 2 und somit einen kommenden Gegner in der Spar Premium League 2 (Nationalliga B) ging, spielte die Mannschaft von Trainer Hans-Peter Lüttin gross auf. Zur Halbzeit führten die Thurgauerinnen mit 17:12 und landeten schlussendlich mit 32:24 einen sicheren Sieg.

Das zweite Spiel gegen den NLA-Club TV Uster war jedoch für die Mannschaft etwas zu viel an diesem Tag. 15 Minuten nach dem ersten Match, musste der HSCK bereits wieder ran und hatte gegen die körperlich überlegenen Oberklassigen keine Chance. Bereits zur Pause lag man mit 10:16 im Hintertreffen am Ende stand eine klare 20:32-Niederlage auf der Anzeigentafel.

Es zeigte sich aber erneut, dass man spielerisch durchaus mit guten Mannschaften mithalten kann, jedoch ist oft eine Niederlage dem dezimierten und kleinen Mannschaftskader geschuldet.

Happiges Trainingswochenende
Am Freitag, 23. August, um 20.30 Uhr, messen sich die Kreuzlinger NLB-Frauen erneut mit einem starken NLA-Team. Yellow Winterthur gibt seine Visitenkarte in der Egelseehalle ab. Dieses Testspiel ist für den HSCK gleichzeitig der Auftakt zum intensiven Trainingswochenende. Im Zuge dessen kommt es dann am Samstag, 24. August, um 16 Uhr, zu einem weiteren Vorbereitungsspiel gegen die HSG Konstanz.

Die NLB-Meisterschaft 2013/14 beginnt für die Frauen des HSC Kreuzlingen am Mittwoch, 4. September, mit einem Auswärtsspiel.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.