/// Rubrik:

Ein Hoch auf die Freiwilligen

Kreuzlingen – Um den Kreuzlinger Vereinen und Institutionen für ihr ehrenamtliches Engagement zu danken, lud die Stadt am Fantastical-Freitag zu einer kleinen Feier mit Apéro, Musik und unterhaltsamem Improvisationstheater.

Freiwillige vor: Stadtammann Andreas Netzle (2.v.l) und Barbara Rossbacher, Präsidentin des Vereins Offene Jugendarbeit Kreuzlingen (r.), griffen den Schauspielern des Improtheaters TmbH auf der Bühne unter die Arme. (Bild: kb)

Freiwillige vor: Stadtammann Andreas Netzle (2.v.l) und Barbara Rossbacher, Präsidentin des Vereins Offene Jugendarbeit Kreuzlingen (r.), griffen den Schauspielern des Improtheaters TmbH auf der Bühne unter die Arme. (Bild: kb)

Pünktlich zum Freiwilligen-Anlass hörte es auf zu regnen. Das Zelt am Hafenspitz war gut gefüllt, selbst im Freien mussten noch Plätze geschaffen werden. Rund 175 Vertreter der Kreuzlinger Vereine waren der Einladung der Stadt gefolgt, etwa 40 mehr als im vergangenen Jahr. «Es ist uns ein grosses Bedürfnis, Ihnen zu danken», sagte Stadtammann Andreas Netzle, auch im Namen des Stadtrates und der Bevölkerung. Schliesslich sei das, was ehrenamtliche Helferinnen und Helfer leisten, nicht selbstverständlich.

Mehr dazu in der Printausgabe der Kreuzlinger Zeitung am Freitag.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.