/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Erneut tödlicher Badeunfall am Seerhein

Konstanz – Über Notruf wurde der Polizei am Sonntagabend um 18.40 Uhr mitgeteilt, dass ein junger Mann am Webersteig im Bereich des Taubenhauses über die dortige Treppe in den Seerhein gegangen und ca. fünf Meter vom Ufer entfernt untergegangen sei.

Eine Suche von Bekannten, die mit dem Mann dort waren, sei negativ verlaufen. Einsatzkräfte der Wasserschutzpolizei, des DLRG und der Feuerwehr suchten mit Booten den Bereich ab, an dem die Bekannten schon vergebens nach dem 23 Jahre alten Mann gesucht hatten. Die Suche nach dem Vermissten gestaltete sich für die Taucher aufgrund starken Bewuchses sehr schwierig. Auch eine Suche mit Sonar des Polizeibootes verlief negativ.

Um 19.28 Uhr konnte die untergegangene Person ca. zehn Meter vom Ufer entfernt in Höhe der Treppe durch Einsatztaucher des DLRG aufgefunden werden. Nach Reanimationsmassnahmen im Rettungswagen wurde die Person ins Herzzentrum eingeliefert, Lebensgefahr bestand. Notfallseelsorger waren zur Betreuung der Bekannten im Einsatz. Der 23 Jahre alte Student aus Ghana verstarb am späten Abend.

In der Nacht teilte eine Zeugin mit, dass sie gesehen habe, wie ein kleines weisses Boot, das mit mindestens einer Person besetzt war, mit dem Schwimmer Kontakt aufgenommen hatte. In der Folge habe das kleine Boot kleine Kreise auf dem Wasser gezogen. Die Polizei bittet nun den Bootsführer um Kontaktaufnahme mit der sachbearbeitenden Wasserschutzpolizei, Tel. 0049 7531 9020.

Die Such- und Reanimationsmassnahmen wurden von deutlich über hundert Schaulustigen am Ufer beobachtet, die sich teilweise mit Familie und Kindern ans Ufer setzten. Behindert wurden die Rettungskräfte hierdurch jedoch nicht direkt. Einzelnen Platzverweisen wurde nachgekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 23 Jahre alte Mann zusammen mit einer Gruppe am Seerhein und war wohl absoluter Nichtschwimmer. Die Polizei weist darauf hin, dass es zumindest wegen der herrschenden Strömung nicht ungefährlich ist, im Seerhein zu schwimmen und empfiehlt, dass sich nur geübte Schwimmer in diesen Bereich, der nicht als Bad ausgewiesen ist, ins Wasser begeben.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.