/// Rubrik: Artikel

Antrittskonzert der neuen Kirchenmusikerin

Kreuzlingen – Die katholische Kirchgemeinde Kreuzlingen-Emmishofen lädt ein zum Antrittskonzert der neuen Kirchenmusikerin Stephanie Mertens am Sonntag, 25. August, 17 Uhr, in der Kirche St. Stefan (Bernrainstrasse).

Stephanie Mertens. (Bild: zvg)

Stephanie Mertens. (Bild: zvg)

Stephanie Mertens, geboren 1986, erhielt ihren ersten Orgelunterricht bei Dieter Hubov (Arbon). 2004 legte sie das C-Examen zur nebenamtlichen Kirchenmusikerin mit Orgelunterricht bei Prof. Markus Utz (Konstanz/Zürich) ab. Sie ist mehrfache Preisträgerin bei Jugend Musiziert (Orgel und Klavier).

Vom Wintersemester 2006 bis Sommersemester 2011 studierte sie katholische Kirchenmusik sowie künstlerisches Orgelspiel in Detmold (Prof. Gerhard Weinberger). Durch die Teilnahme an zahlreichen Meisterkursen für Orgel (u.a. M. Schmeding, J. Geffert, M. Radulescu) und Chorleitung (u.a. Thomaskantor G. Chr. Biller, S. Parkman) wird die Ausbildung ergänzt.

Von 2011 bis 2013 studierte Stephanie Mertens im Masterstudiengang Orgel (Konzertdiplom) bei Tobias Willi an der Zürcher Hochschule der Künste. Ab September wird sie parallel zu ihrer Arbeit als Chorleiterin, Organistin und Kantorin in Kreuzlingen den Masterstudiengang in Chorleitung (Prof. M. Utz) an der ZHdK aufnehmen.

Mit diesem Konzert gibt die Musikerin einen Einblick in ihre Arbeit an der Orgel, ein Grossteil dieses Programms wird auch bei ihrem Diplomkonzert im September in Zürich zu hören sein. Es erklingen Werke von J. S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdy und M. Duruflé. Der Eintritt ist frei.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.