/// Rubrik: Polizeimeldungen

Sattelauflieger mit Silo gekippt

Steckborn – Bei Arbeiten auf einer Baustelle in Steckborn kippte am Donnerstag ein Sattelauflieger mit Silo zur Seite. Es wurde niemand verletzt.

Der gekippte Auflieger mit Silo. (Bild: Kantonspolizei Thurgau).

Der gekippte Auflieger mit Silo. (Bild: Kantonspolizei Thurgau).

Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau war ein 37-jähriger Chauffeur auf einer Baustelle im Feldbach damit beschäftigt, Splitt vom Kippsilo auf das Dach eines Neubaus zu blasen. Aus noch ungeklärten Gründen kam gegen 10 Uhr der Silo bei einem weiteren Aufkippen aus dem Gleichgewicht und kippte mit dem Auflieger auf die Seite. Das Zugfahrzeug blieb stehen. Der Chauffeur konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Es wurde niemand verletzt.

Weil durch das Kippen des Aufbaus der Dieseltank des Zugfahrzeuges beschädigt wurde, liefen einige Liter Treibstoff auf den Boden. Die Stützpunktfeuerwehr Steckborn band das ausgelaufene Öl.

Der Sattelauflieger mit Silo musste durch ein Spezialunternehmen mit einem Kran geborgen werden. Die Bergungsaktion dauerte mehrere Stunden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt mehrere hunderttausend Franken.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.