/// Rubrik: Vereine

Ruderclub Kreuzlingen feierte sein Ruderfest

Rudern – Am vergangenen Samstag fand das Ruderfest mit Marathon- und Halbmarathonfahrten statt. Stadträtin Dorena Raggenbass, die Internationale Rudergemeinschaft Bodensee, benachbarte Ruderclubs und U23-Weltmeister Nico Stahlberg erwiesen dem RCK und den anwesenden Gästen aus Anlass des 25. Geburtstags an diesem Ruderfest die Ehre.

Auch Stadträtin Dorena Raggenbass (vorne rechts) war dabei. (Bild: zvg)

Auch Stadträtin Dorena Raggenbass (vorne rechts) war dabei. (Bild: zvg)

Am vergangenen Samstag feierte der RCK sein traditionelles Ruderfest. Bereits im ersten Morgengrauen herrschte reger Betrieb am sonst um diese Zeit so stillen Ufer zwischen Surfwiese, Rudersteg und Fischerhaus. Rund 90 Rudergäste aus der ganzen Schweiz starteten in insgesamt 16 Booten zum Rudermarathon nach Steckborn und zu einem Halbmarathon nach Ermatingen und zurück. Petrus war dem Boden- und dem Untersee wohlgesonnen. Eine traumhaft spätsommerliche Stimmung erfreute die rudernden Gäste und überzeugte sie von der Schönheit unserer Bodensee-Gestade.

Am Marathon-Wendepunkt in Steckborn wurden Ruderer und Ruderinnen vom Ruderclub Steckborn willkommen geheissen und – in langjähriger freundnachbarschaftlicher Rudertradition – mit einem währschaften Frühstück verpflegt. So dass sie sich wohl gestärkt gegen die Strömung auf die Rückfahrt nach Kreuzlingen machen konnten. In denselben Genuss kamen die «Halbmarathönler» in Ermatingen.

Geselliges Beisammensein
Am späteren Vormittag kamen die ersten Boote von ihren Ausfahrten zurück, wasserten aus, wurden gereinigt und wieder versorgt. Nach einer erfrischenden Dusche oder einem Sprung ins Bodenseewasser konnte Punkt 11 Uhr das Ruderbrunchbuffet mit Livemusik eröffnet werden. Rund 100 Personen wurden von fleissigen RCK-Helferinnen und -Helfern verköstigt. Es wurden Ruder-Freundschaften erneuert und neue wurden geschlossen.

Der RCK und alle Anwesenden durften sich am Ruderbrunch darüber hinaus einer ganz besonderen Ehre erfreuen: Weil der RCK in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert durfte die Festgemeinde Stadträtin Dorena Raggenbass willkommen heissen und zum Mitfeiern laden. Und der RCK erfreute sich der Glückwünsche der Stadt, der Internationalen Rudervereinigung Bodensee und benachbarter Ruderclubs.

Einen Höhepunkt bildete das Anschneiden einer Geburtstagstorte durch U23-Ruderweltmeister Nico Stahlberg, der es sich nicht nehmen liess, wenige Stunden nach seiner Rückkehr von den Ruder-Weltmeisterschaften aus Südkorea seinen Heimat-Club zu besuchen. Am Freitag, 13. September, findet ab 18.30 Uhr auf dem Areal des Ruderclubs Kreuzlingen an der Promenadenstrasse 50 eine WM-Feier für Nico Stahlberg statt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.