/// Rubrik: Sport | Topaktuell

EHC Kreuzlingen-Konstanz feiert Erfolg

Eishockey – Souverän bezwang der EHCKK im Vorbereitungsspiel die zweite Mannschaft des EC Wil mit 7:1. Es war der erste Vergleich mit einem Gegner aus derselben Gruppe. Der Verein blickt positiv auf die kommende Meisterschaft.

(Bild: zvg)

(Bild: zvg)

Das Hauptaugenmerk für dieses Testspiel wurde vom Trainer Esa Sirén auf die taktischen Einzelheiten im Bereich des Forecheckings, Spielaufbaus und in der Defensive gelegt. Anhand des Spielergebnisses kann man den Test als gelungen bezeichnen.

Das Spiel startete für die Gastgeber ausgezeichnet. Es schien, die Gäste wollten sich gleich zu Beginn für die Spieleinladung bedanken.  Ein Wiler Verteidiger bediente Roman Farner in der zweiten Minute mustergültig vor dem Tor. Diese Chance konnte er eiskalt zur 1:0-Führung ausnutzen. Im Angriff genossen die Einheimischen viele Freiheiten. Doch es fehlte die entscheidende Entschlossenheit. Die Spieler konzentrierten sich vor allem darauf, die taktischen Vorgaben umzusetzen und so kam es, dass der EHCKK keine weitere Chance in ein Tor ummünzte.

Das Spielgeschehen veränderte sich bis zur Spielmitte nicht gross, bis Mauro Forster von Michael Diener im eigenen Drittel lanciert wurde, allen enteilte und mit einem sehr sehenswerten Backhand-Schuss auf 2:0 erhöhte. Wenige Minuten später war es wiederum Mauro Forster der in Überzahl traf. Noch vor der zweiten Drittelpause konnte Nevkinda nach einem gewonnenen Bully von Ghenzi  auf 4:0 erhöhen.

Spektakulärer Endspurt
Zu Beginn des Schlussdrittels ermöglichten die unkonzentriert wirkenden Kreuzlinger den Gästen die ersten namhaften Chancen, welche Steiner zum 4:1 ausnutzen konnte. Die Spieler konnten sich wieder etwas fangen und erzielten innert fünf Minuten durch Schürch im Powerplay und anschliessend durch Bischoff und Spühler die Tore 5, 6 und 7. Danach war das Spiel gelaufen und es kamen nur noch unnötige Strafen auf das Matchblatt.

Das Resultat geht in dieser Höhe durchaus in Ordnung. Der Gegner ermöglichte den Jungs aus Kreuzlingen-Konstanz, diverse taktische Elemente anzuwenden. Gespannt schauen sie voraus auf das Spiel vom 28. September gegen die erste Mannschaft aus Wil.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.