/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Frontal kollidiert

Kreuzlingen – Zwei Personen zogen sich am Samstag in Kreuzlingen bei einem Verkehrsunfall Verletzungen zu. Sie wurden ins Spital gebracht.

 Bildlegende: Beide Autofahrer wurden verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht (Bild: Kantonspolizei Thurgau / Christa Altwegg)


Bildlegende:
Beide Autofahrer wurden verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht (Bild: Kantonspolizei Thurgau / Christa Altwegg)

Ein 22-jähriger Autofahrer fuhr gegen 13.50 Uhr auf der Hauptstrasse Umfahrung Nord Richtung Stadtbahnhof. Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau bemerkte er unmittelbar nach der Tunnelausfahrt ein stehendes Auto vor ihm zu spät. Der 22-Jährige wich nach links auf die Gegenfahrbahn aus  und kollidierte dort frontal mit einem korrekt entgegenkommenden 65-jährigen Autofahrer.

Beide Fahrzeuglenker zogen sich Verletzungen zu und wurden durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Während der Unfallaufnahme blieb der betroffene Strassenabschnitt gesperrt. Die Kantonspolizei Thurgau leitete den Verkehr um.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.