/// Rubrik: Region

Stephanie König ist Königin

Weinfelden – Am Samstag fand die Wahl der 16. Thurgauer Apfelkönigin an der WEGA in Weinfelden statt. Aus sieben motivierten und sympathischen Kandidatinnen wählte die Jury Stephanie König aus Frauenfeld als die Thurgauer Apfelkönigin 2013/14. Reto Scherrer und Corinne Straub führten spritzig und knackig durch die Wahl.

Stephanie König ist neue Thurgauer Apfelkönigin. (Bild: Mario Gaccioli)

Stephanie König ist neue Thurgauer Apfelkönigin. (Bild: Mario Gaccioli)

Am Samstag war es wieder soweit und eine Jury wählte an der WEGA in Weinfelden die neue Königin des Apfellandes. Die sieben von Hairstylist Pierre im Vorfeld professionell gestylten Prinzessinnen stellten sich zur Wahl und wurden von Reto Scherrer und Corinne Straub bis aufs «Bizgi» geprüft. Die Prinzessinnen mussten Ihr Apfel- und Thurgau-Wissen unter Beweis stellen und im Quiz knifflige Fragen über die Sponsoren beantworten.

In diesem Jahr hat die 23-jährige Stephanie König aus Frauenfeld die Jury überzeugt, dass sie die neue Apfelkönigin ist. Sie hat die zehnköpfige Jury durch ihre sympathische und natürliche Ausstrahlung und Ihre Spontanität und Herzlichkeit überzeugt. An der stimmungsvollen Krönungsfeier setzte dann Lisa Schneider aus Wängi, die amtierende Miss Ostschweiz, Stephanie König die Krone auf und hiess sie in ihrem neuen, ehrenvollen Amt willkommen.

Gleich nach der Krönungsfeier zog die frischgebackene Thurgauer Apfelkönigin nach altbewährter Tradition durch die WEGA, angeführt vom Trommelwirbel zweier Tambouren. Sie verteilte knackige Thurgauer Apfel von der Tobi Seeobst AG und feine Öpfelringli von der Öpfelfarm an die WEGA-Besucher, die sich über das gesunde und schmackhafte Geschenk freuten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.