/// Rubrik: Artikel

Neues vom Bildungszentrum

Konstanz – Das Wintersemester im Bildungszentrum Konstanz ist gestartet und hat wieder ein vielseitiges Programm für Jung und Alt zu bieten.

Mit einem «Blind-Tasting» der besonderen Art entführt Ulrich Büttner (2.v.r.) Interessierte wieder in die Welt des Whisky. (Bild: zvg)

Mit einem «Blind-Tasting» der besonderen Art entführt Ulrich Büttner (2.v.r.) Interessierte wieder in die Welt des Whisky. (Bild: zvg)

Das Laub an den Bäumen färbt sich langsam bunt und die Tage werden kälter. Um die graue Jahreszeit aktiv und interessant zu gestalten, bietet das Bildungszentrum Konstanz für das Wintersemester wieder die Möglichkeit, sich in verschiedenen Bereichen weiterzubilden und Neues auszuprobieren. Von Geschichte und Politik über Gesundheit, Tanz und Gesang bis hin zu Kunst und Literatur ist in den kommenden Monaten für jeden etwas dabei. «Es ist unsere Intention, immer wieder Neues anzubieten, was in anderen Programmen nicht zu finden ist», sagt Ulrich Büttner, Leiter des Bildungszentrums Konstanz, welches der Erzdiözese Freiburg angehört.

Von der Wirtschaft bis zum Herr der Ringe
Ein aktuelles Thema ist zum Beispiel die derzeitige wirtschaftliche Situation in Europa. Um dies aufzugreifen gibt Hans-Peter Büttner, dipl. Sozialpädagoge, in drei Sitzungen mit «Wie funktioniert die Wirtschaft?» eine Einführung in die Wirtschaftswissenschaften (ab 6. November). Ein faszinierender Vortrag verspricht auch der zum Thema «Sind wir allein im Universum? – die Suche nach der Zweiten Erde» zu werden (13. Januar 2014). Philosophisch wird es dann mit Sokrates aber auch mit Tolkiens «Herr der Ringe». Was der berühmte Fantasy-Roman Philosophisches an sich hat? Dem möchte Leiter Ulrich Büttner in einem Vortrag am 16. Dezember auf den Grund gehen.

Whisky, Bauernhof und Co.
Längst zu einem beliebten Treffpunkt geworden ist die «Kleine Akademie» – eine ganzjährige Vortragsreihe. Während das Schwerpunktthema am Dienstag der Balkan ist, dreht sich mittwochs alles um die Konstanzer Geschichte. Gesellig wird es auch beim Whisky-Tasting, das dieses Jahr wieder im Programm zu finden ist (31. Januar 2014). Diesmal werden die schottischen und irischen Whiskys aber blind verkostet.

Während verschiedene Kunst- und Kulturreisen die Teilnehmer mit in andere Länder nehmen, werden auch spannende Führungen in Konstanz und Umgebung angeboten. Zum Thema Tierschutz und Fleischkonsum wird am 10. Oktober ein moderner Schlachthof in Überlingen besucht. Wer lieber einmal durch die Konstanzer Geschichte spazieren möchte, kann sich der Führung über den Hauptfriedhof (12. Oktober) anschliessen. Zu einem echten Erlebnis werden auch die «Rauhnächte» – eine Führung durch die Zeit der Geister und Seelen, der Magie und Bräuche (28. Dezember und 3. Januer 2014).

Kurse wie zum Beispiel Yoga und Qigong, auch speziell für Senioren, einem Musikgarten für Kinder zwischen eineinhalb und drei Jahren, Workshops für Eltern deren Kinder in der Pubertät sind und vieles mehr runden das Programm des Bildungszentrums Konstanz ab. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall.

Gleich anmelden!
Wer dann gleich etwas Passendes für sich gefunden hat, kann sich unter www.bildungszentrum-konstanz.de oder unter Tel. 0049 7531 176 26 anmelden. Das gesamte Programm ist ebenfalls online oder direkt vor Ort, am Münsterplatz 11, erhältlich.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.