/// Rubrik: Polizeimeldungen

Teurer Kletterausflug

Konstanz – Am Donnerstagmorgen, gegen 5.30 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass sich mehrere Personen auf einem grossen Baukran an der Baustelle in der Bruder-Klaus-Strasse aufhalten würden.

 

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Beim Erkennen der anrückenden Polizeistreife versteckten sich die Personen, so gut es ging, auf dem Kranausleger. Ebenfalls vor Ort erschien der Höhenrettungszug der Feuerwehr mit 26 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen. Vorsorglich wurden ein Rettungswagenteam und eine Notärztin bereitgestellt.

Im Verlauf der Einsatzbesprechung der Hilfskräfte besannen sich drei auf dem Kranausleger befindlichen jungen Männer und kamen über die Leiter im Turm des Kranes auf die Erde zurück. Die Einsatzkräfte der Höhenrettung bestiegen den Kran und schauten nach, ob sich nicht noch weitere Personen auf dem Kran verborgen halten. Die drei 25 Jahre alten Männer mit Ausbildungs- bzw. Studienort Konstanz waren alkoholisiert. Neben einer Ordnungswidrigkeitenanzeige geht den jungen Männern auch ein Gebührenbescheid für den Einsatz zu.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.