/// Rubrik: Topaktuell

Boulevard bleibt in der Diskussion

Kreuzlingen – Der Stadtrat und die Initianten für einen autofreien Boulevard haben sich am Freitag, 4. Oktober, zu einem weiteren Gespräch getroffen.

Die Initianten für einen autofreien Boulevard trafen sich erneut mit dem Stadrat zu einem informellen Gespräch.(Bild: archiv)

Die Initianten für einen autofreien Boulevard trafen sich erneut mit dem Stadrat zu einem informellen Gespräch.(Bild: archiv)

Stadtammann Andreas Netzle und Stadtschreiber Thomas Niederberger informierten Brigitta Engeli-Saager, Daniel Moos und Jost Rüegg über das weitere Vorgehen. Die Stadt gibt bei neutralen Fachleuten eine sogenannte Stadtanalyse, ein Detailhandelsgutachten sowie zusätzliche Verkehrsmodell-Berechnungen in Auftrag und führt mit den betroffenen Anwohnern, Gewerbetreibenden und Dienstleistern Gespräche.

Auf dieser Grundlage definiert der Stadtrat seine Position. Geprüft wird zudem die Möglichkeit, der Initiative einen Gegenvorschlag gegenüberzustellen, der gegebenenfalls zum Rückzug der Initiative führen kann. Die Initianten und betroffenen Kreise werden über die Ergebnisse der Studien vorab informiert. Der Stadtrat wird dem Gemeinderat die Initiative spätestens im Mai 2014 vorlegen. Spätestens im November 2014 wird das Stimmvolk darüber abstimmen können.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.