/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Wieder Waffen und Munition abgegeben

Kreuzlingen – Der zweite Waffen-Sammeltag der Kantonspolizei Thurgau war ein Erfolg. In Kreuzlingen wurden am Samstag mehrere hundert Gegenstände entsorgt.

Die zweite Waffen-Sammelaktion in Kreuzlingen stiess auf ein grosses Interesse. (Bild: Kapo TG)

Die zweite Waffen-Sammelaktion in Kreuzlingen stiess auf ein grosses Interesse. (Bild: Kapo TG)

Einige hundert Personen folgten der Einladung der Kantonspolizei Thurgau und nutzten die Möglichkeit, nicht mehr benötigte Waffen, Munition und Sprengstoffe zu entsorgen. So wurden beispielsweise 125 Schusswaffen und 35 gefährliche Gegenstände (Säbel, Messer, etc.) abgegeben. Bei den Schusswaffen handelte es sich mehrheitlich um alte Ordonanzgewehre.

Aber auch rund 7000 Schuss Munition, ein halbes Kilogramm Sprengstoff, zehn Sprengzünder und 110 pyrotechnische Gegenstände wurden der fachgerechten Entsorgung zugeführt.

Über einige neue alte Exponate konnte sich aber auch das Musuem Festungsgürtel freuen.

Der letzte Sammeltag findet am 19. Oktober im Polizeikommando Thurgau in Frauenfeld statt. Die Gegenstände können zwischen 9 und 13 Uhr abgegeben werden.

Lesen Sie mir über die Sammelaktion am Freitag in unserer Printausgabe. Hie geht’s zu unserer Bildergalerie

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.