/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Nach Autoaufbrüchen festgenommen

Kreuzlingen – Nach Autoaufbrüchen in Kreuzlingen konnten am frühen Mittwochmorgen zwei mutmassliche Täter festgenommen werden.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Aufmerksame Anwohner beobachteten gegen 4.30 Uhr an der Tellstrasse und an der Fliegaufstrasse zwei Personen, die Autoscheiben einschlugen und kurz darauf davonrannten. Die Kantonspolizei Thurgau fahndete zusammen mit dem Grenzwachtkorps nach den Tätern. Eine Patrouille des Grenzwachtkorps konnte die beiden gesuchten Personen an der Stählistrasse festnehmen. Es handelte sich um zwei Asylsuchende aus dem Kosovo.

Die Männer im Alter von 24 und 25 Jahren wurden in Haft genommen. Sie sind teilweise geständig, Autoaufbrüche begangen zu haben. Die mutmasslichen Täter erbeuteten diverse Gegenstände, der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau sind im Gang, die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat eine Untersuchung eröffnet.

In diesem Zusammenhang rät die Kantonspolizei Thurgau dringend, keine Wertsachen im Auto zurückzulassen. Weitere Informationen und Tipps sind auch unter www.kapo.tg.ch/autoknacker zu finden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.