Archiv für den Monat: November 2013

Brand in Einfamilienhaus

Wängi – In der Nacht zum Samstag kam es in Wängi in einem Einfamilienhaus zu einem Brand. Es wurde niemand verletzt.

(Bild: kb)

Die Bewohner des Einfamilienhauses an der Steinlerstrasse stellten den Brand kurz nach 1 Uhr fest, begaben sich wegen der starken Rauchentwicklung auf den Balkon und riefen um Hilfe. Eine Nachbarin hörte die Rufe und alarmierte die Kantonale Notrufzentrale der Kantonspolizei Thurgau. Die Feuerwehr Wängi war rasch vor …
* Weiterlesen…

In Baum geprallt

Kreuzlingen – Am Samstag prallte in Kreuzlingen ein Autofahrer in einen Baum und blieb unverletzt.

(Bild: tm)

Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau fuhr der 36-jährige Lenker mit seinem Auto kurz vor 13 Uhr von Bottighofen herkommend auf der Romanshornerstrasse stadteinwärts. Bei der Ausfahrt aus dem Ziilkreisel verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, kam nach rechts und prallte neben der Fahrbahn in einen …
* Weiterlesen…

Kann HSC Kreuzlingen gegnerische Serie stoppen?

Handball – Der nächste Gegner der Kreuzlinger NLB-Handballer befindet sich auf der Überholspur. Die HSG Siggenthal/Vom Stein hat die letzten fünf Meisterschaftspartien allesamt gewonnen und ist damit auf den 3. Tabellenrang vorgestossen. Die Aargauer liegen etwas überraschend vor den im Vorfeld höher eingestuften RTV 1879 Basel und Yellow Winterthur. Anpfiff in der Sporthalle Egelsee ist am Samstag, 30. November, um 20 Uhr. (Text: Markus Rutishauser)

Schwere Aufgabe für den HSC Kreuzlingen. (Bild: Gaccioli)

Das Team des ehemaligen NLA-Spielers Peter Szilagyi (Wacker Thun, GS Stäfa, Amictia Zürich und TV Endingen) ist seinem Ziel sich als feste Grösse in der Nationalliga B zu etablieren einen grossen Schritt näher gekommen. Der Slowake hat eine spielstarke Mannschaft geformt, …
* Weiterlesen…

Von Hochgefühlen und tiefen Abstürzen

Kreuzlingen – Mit einem Ein-Mann-Theaterstück machte die Offene Jugendarbeit Kreuzlingen vergangene Woche auf die Gefahren des Drogenkonsums aufmerksam. Sechs Sekundarschulklassen sahen die zwei Aufführungen des präventiven Theaterstücks im Jugendhaus an der Seestrasse.

Paranoid: Wolfgang Sosnowski demonstriert, wie er Schüler in einem Bus mit einer Pistole bedroht hat – er dachte sie seien Spitzel des BKA. (Bild: kb)

Wer Drogen nimmt wird nicht nur sich selbst schaden, sondern auch seinen Angehörigen und Freunden viel Kummer und Sorge bereiten. Dass dies so ist, …
* Weiterlesen…

Langrickenbach geht an Substanz

Langrickenbach – Schul- und Gemeindebudget in Langrickenbach für 2014 wurden einstimmig angenommen. Die Gemeinde senkt den Steuerfuss auf 68 Prozent.

Fabienne Schnyder brachte das Gemeindebudget durch. (Bild. Thomas Martens)

Viele Stühle blieben leer in der Loowiesenhalle. Lediglich 57 von 819 Stimmbürgern konnten David Felleiter von der Schulgemeinde und Frau Gemeindeammann Fabienne Schnyder am Montagabend begrüssen. «Es waren auch schon mal mehr», kommentierte Schnyder. Wie viele Stimmberechtigte es tatsächlich sind, …
* Weiterlesen…

Beat Pretali ist kein «Sesselkleber»

Altnau – Der Altnauer Gemeindeammann Beat Pretali (49) wird nächstes Jahr nicht für eine weitere Amtsperiode kandidieren. Er ist seit zwölf Jahren im Amt und will nach eigener Aussage «kein Sesselkleber» sein.

(Bild: Archiv)

«Das Amt als Gemeindeammann bereitet mir viel Freude und Erfüllung. Seit Beginn darf ich im Gemeinderat mit interessanten Menschen zusammen arbeiten und ein tolles Team auf der Verwaltung unterstützt mich tatkräftig. Ich habe noch keine neue Tätigkeit in Aussicht – es entspricht jedoch meinem Verständnis von Kontinuität …
* Weiterlesen…

Ja zu Budget 2014 und Kredit

Tägerwilen – Für Roland Schäpper war die Präsentation des Budgets 2014 an der Versammlung der Volksschulgemeinde Tägerwilen die letzte Amtshandlung. Der Projektierungskredit für den Umbau des Schulhauses wurde genehmigt.

Letzte Amtshandlung von Roland Schäpper. (Bild: sb)

Den Tägerwilern liegt viel an ihrem Primarschulhaus, das zentral gelegen an der Hauptstrasse steht. Damit es weiterhin modernen Ansprüchen genügt, muss es saniert und erweitert werden. Dementsprechend sagte Schulpräsidentin Karin König-Ess einleitend: «Mir geht jedes Mal das Herz auf, wenn ich das …
* Weiterlesen…

Neue Software und Ja zum Budget 2014

Kreuzlingen – An der katholischen Kirchgemeindeversammlung genehmigten die StimmbürgerInnen das Budget 2014 bei gleichbleibendem Steuerfuss. Ausserdem sprachen sie einen Kredit, damit die Kirchenpflegerin neue Software für die Buchhaltung bekommt.

(Bild: pixelio)

(Bild: Archiv)

Im Bereich «Allgemeine Verwaltung» ist der Kredit über 40000 Franken für die neue Software denn auch hauptursächlich für den Kostenanstieg um 11,7 Prozent. Diese und mehrere Abweichungen zum Budget 2013 erläuterte Kirchenpflegerin Cornelia Eisenberg. Die Kosten für den Religionsunterricht steigen um 24000 Franken. Für …
* Weiterlesen…

«Niemand schaut auf Schilder»

Kreuzlingen – Bau-Stadtrat Michael Dörflinger lässt aufhorchen, mit einer überraschenden Einschätzung von einheimischen Verkehrsteilnehmern beim jüngsten SP-Stadtgespräch zum Boulevard. Eine Steilvorlage für Gemeinderat Daniel Moos.

Diskutierten munter über den Boulevard (v.l.): SP-Gemeinderat Walo Abbegglen, SP-Fraktionspräsident Ruedi Herzog, Prof. Klaus Zweibrücken, Stadtrat Michael Dörflinger und Gemeinderat Daniel Moos (FL/Rägäbogä). (Bild: Thomas Martens)

Das Thema «Boulevard» scheidet mehr denn je die Geister. Das war auch beim Stadtgespräch der SP Kreuzlingen am Mittwochabend spürbar. Einigkeit herrschte lediglich …
* Weiterlesen…

Gastspiel von Olli Hauenstein

Konstanz – Das Clownsstück «IXYPSILONZETT» mit Olli Hauenstein feiert am Samstag, 30. November, um 15 Uhr, Premiere in der Konstanzer Spiegelhalle.

Eine Szene aus «IXYPSILONZETT» mit Olli Hauenstein. (Bild: zvg)

Clown Olli Hauenstein erzählt mit seinem Stück für kleine Leute ab sechs Jahren von der Liebe. Es ist Frühling. Der ängstliche, schüchterne und zaghafte Zett verliebt sich in die schöne und anmutige Ypsilon, die hingerissen ist von diesem Wesen, das …
* Weiterlesen…