/// Rubrik: Topaktuell

Entdeckungsreise führt ins Museum Rosenegg

Kreuzlingen – Am Mittwoch, 6. November, 18 Uhr, findet die letzte Stadtführung in diesem Jahr im Museum Rosenegg statt. Museumsleiterin Heidi Hofstetter führt durch die Dauerausstellung «Hüben und Drüben».

Die Dauerausstellung «Hüben und Drüben» thematisiert die Besonder-heiten der Grenzlage von Kreuzlingen und Konstanz. (Bild: archiv)

Die Dauerausstellung «Hüben und Drüben» thematisiert die Besonder-heiten der Grenzlage von Kreuzlingen und Konstanz. (Bild: archiv)

Vom Weinkeller zur Sanitätshilfsstelle im 2. Weltkrieg zum Ausstellungsraum: Die Dauerausstellung «Hüben und Drüben» ist eine Ausstellung in der Ausstellung. Denn einerseits wurde die Infrastruktur der letzten Nutzung weitgehend belassen, andererseits sind in den neun Räumen Themen aufgearbeitet, die das Zusammenleben an der Grenze seit ca. 1900 bewusst machen, so wie es im Untertitel der Ausstellung heisst: mitenand, usenand, durenand, nebedenand. Die Frage nach dem was heute gilt, liegt auf der Hand.

Leitung: Heidi Hofstetter, Museumsleiterin
Anmeldung: Museum Rosenegg, Bärenstrasse 6, 071 672 81 51

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.