/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Pallavolo-Herren holen ersten Saisonsieg

Handball – Im Rahmen des ersten Super Volley Days, einem Spieltag mit gesamthaft sechs Heimspielen im Remisberg, holten die NLB-Herren aus Kreuzlingen ihren ersten Saisonsieg. Vor Heimpublikum schlugen die Pallavolos den TV Lunkhofen in einem spannenden Spiel mit 3:2. (Text: Oliver Cerny)

Baumgärtner und Bär blockieren den Lunkhoferner Angriff. (Bild: Cerny)

Baumgärtner und Bär blockieren den Lunkhoferner Angriff. (Bild: Cerny)

Sehr kurzfristig sprang der NLA-erfahrene Frieder Strohm auf der Liberoposition ein, um das Fanionteam der Kreuzlinger Pallavolos zu unterstützen. Spielercoach Adrian Bär konnte so wieder auf acht Spieler zurückgreifen. Sein Team startete mit viel Elan und Feuer ins Spiel und hielt den Gast aus Lunkhofen während des ganzen Satzes in Schach halten.

Mit 25:22 brachten die Pallavolos den Startsatz ins Trockene. Leider folgte ein Durchgang, in welchem die Thurgauer nicht gleich durchschlagskräftig weiterarbeiteten. Zur Unzufriedenheit von Coach Bär liessen seine Spieler die Gäste oft gewähren und mussten den Ausgleich hinnehmen.

Spannendes Finale
Der dritte Satz schien über weite Teile eine knappe Angelegenheit zu Gunsten des TV Lunkhofen zu bleiben. Kreuzlingen blieb zwar in ständiger Reichweite, lag aber immer einige Zähler zurück. Beim Satzball für die Gäste bäumten sich die Mannen vom Bodensee aber auf und wehrten mehrere Satzbälle des Gegners ab. Dieser Kraftakt forderte seinen Tribut, sodass am Ende Lunkhofen mit einem äusserst knappen 26:24 in Führung gehen konnte.

Kreuzlingen gab aber noch nicht auf, wollte vor eigenem Publikum den ersten Sieg der Saison realisieren und agierte am Service wieder konzentrierter und am Angriff schlagkräftiger. Nach über anderthalb Stunden kämpften sich die Pallavolos in den entscheidenden fünften Satz und spielten dort auf gleichbleibendem Niveau weiter. Sehr knapp mit dem Minimalvorsprung von zwei Punkten entschieden die Pallavolos das Tiebreak und somit das Spiel für sich.

Gelungener Super Volley Day
Der Sieg der NLB-Herren rundete einen gross angelegten Spieltag im Kreuzlinger Remisberg ab. Ganze sechs Spiele fanden zur Freude des zahlreich erschienenen Publikums innert eines Samstag Nachmittags statt. «Wir sind froh, dass wir diesen budgetierten Sieg auch wirklich realisieren konnten», fasste Bär die Stimmung zusammen. Nun folgt die Vorbereitung fürs erste Doppel-NLB-Wochenende, an welchem die Pallavolos zweimal in Zürich und Schönenwerd auswärts antreten werden.

Pallavolo Kreuzlingen – TV Lunkhofen 3:2 (25:22, 18:25, 24:26, 25:23, 15:13)

Remisberg, Kreuzlingen. Dauer: 103 Spielminuten.

Schiedsgericht: Becker, Wüthrich. Ca. 70 Zuschauer.

Kreuzlingen mit: Bär (Captain, Coach), Strohm (Libero), Imhof, Abt, Böhni, Feuerle, Moser, Baumgärtner. Ohne: Cerny (verletzt).

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.