/// Rubrik: Sport

Dabeisein ist alles

Karate – Die beiden Kreuzlinger Karateka Sabri De Martin und Kevin Kabashi kommen zwar ohne eine Podestplatzierung in die Schweiz zurück, aber mit einer Erfahrung reicher.

Nach der Anreise am Montag startete zunächst Sabri De Martin am Donnerstag in der Kategorie U21 +78kg. In seiner ersten Runde kämpfte er mit einem 3:0-Sieg erfolgreich gegen Bulgarien. In der nächsten Runde mussten nach einem Unentschieden die Schiedsrichter entscheiden und leider verlor Sabri in dieser Richtung und kam so nicht weiter gegen Algerien. Sein Gegner schafft es leider knapp nicht ins Finale und so bekam Sabri keine Chance, noch um den dritten Platz zu kämpfen.

Am Sonntag startete dann Kevin Kabashi in der Kategorie U16 -70kg. Nach einem Freilos und einem Nichtantreten des Gegners aus Kasachstan trat er gegen Spanien an und unterlag knapp mit 0:1. Weil sein Gegner es bis ins Finale schaffte bekam er die Möglichkeit in der Trostrunde nochmals anzutreten in der er dann 1:4 gegen die USA unterlag.

 

Die beiden sind wieder gut in der Schweiz angekommen und bereiten sich nun auf die Schweizermeisterschaft vor, die in zwei Wochen in Fribourg stattfindet.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.