/// Rubrik: Region

Buure-Fasnacht Wigoltingen gibt Vollgas

Wigoltingen – Die fünfte Jahreszeit wird am 7., 8. und 9. März in Wigoltingen bereits zum 31. Mal gefeiert. Guggenmusiken aus dem In- und Ausland, Maskenbälle sowie ein grosser Umzug versetzen dann während dreier Tage das Dorf in eine Fasnachtshochburg.

Monica Roth stösst mit den Delegierten auf den neu gegründeten Fasnachtverein an. (Bild: zvg)

Monica Roth stösst mit den Delegierten auf den neu gegründeten Fasnachtverein an. (Bild: zvg)

Pünktlich am 11. November haben die Mitglieder des Fasnacht-Komitees im Ristorante «La Sosta» den Auftakt zur Buure-Fasnacht 2014 gegeben. Unter dem Motto «Mit Vollgas i diä drüü schönste Täg z’Wigoltinge» zelebriert das Dorf die Fasnacht.

Für Kinder und Erwachsene
Den Start des närrischen Treibens bildet am Freitag ab 20 Uhr die Beizenfasnacht mit der beliebten und gleichzeitig gefürchteten Schnitzelbank. Neu in diesem Jahr steigt bereits am Freitag die erste Party und zwar im «Häxezelt» auf dem Primarschulplatz.

Am Samstagnachmittag findet ab 15 Uhr in der Mehrzweckhalle ein Kindermaskenball mit Maskenprämierung statt. Ein Maskenball für Erwachsene, ebenfalls mit Maskenprämierung, lädt ab 20 Uhr ein, sich in der Mehrzweckhalle auszutoben. Ein Barbetrieb, DJ Ralf sowie diverse Guggenmusigen sorgen dafür, dass kein Tanzbein mehr stillsteht. Frühes Erscheinen lohnt sich: Bis 21 Uhr erhalten Maskierte jeweils ein Gratisgetränk.

Umzug mit Sylvester-Treichler
Den Schlusspunkt bildet am Sonntagnachmittag ab 14 Uhr ein grosser Umzug, der von den Märstetter Sylvester-Treichler angeführt wird. Dorfvereine, Schulkinder und Gruppen aus der Umgebung ziehen dann mit schrill gestalteten Wagen durch die Strassen. Traditionsgemäss wird am Ende des Umzugs der Fasnachts-Böögg verbrannt. Im Anschluss lädt eine grosse Festwirtschaft zum gemütlichen Ausklingen in der Mehrzweckhalle ein. Bis zur Fasnacht sind es noch etwa 100 Tage. Also ab an die Vorbereitungen.

Fasnachtverein Wigoltingen gegründet
Damit im März alles reibungslos über die Bühne geht, hat sich das Fasnachtskomitee einstimmig dazu entschieden, den Fasnachtverein Wigoltingen zu gründen. Obernarr Monica Roth übernimmt das Präsidium des Vereins und steuert gemeinsam mit den Delegierten das Fasnachtschiff.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.