/// Rubrik: Vereine

Spielgruppenverein auf gesunden Beinen

Kreuzlingen – Vergangene Woche hielt der Spielgruppenverein Kreuzlingen und Umgebung bereits seine 21. Generalversammlung ab. Mit der Neuwahl des Präsidiums und dem im Anschluss an die GV präsentierten Gemüsebuffet befindet sich der Kreuzlinger Verein gleich in zweierlei Hinsicht auf einem frischen Kurs.

Präsident Roland Martin freute sich, die zahlreich erschienen Mitglieder begrüssen zu dürfen. Er konnte erneut von einem sehr ereignisreichen Spielgruppenjahr berichten. Zum ersten Mal wurde das jährlich stattfindende Spielgruppenfest in einem neuen Rahmen, mit einem Familienfest, in der Kreuzlinger Wildsauenhütte abgehalten.

Diese Variante fand im Verein sehr grossen Anklang und soll auch weiterhin beibehalten werden. Mit acht Spiel- und einer Krabbelgruppe verteilt auf sieben Leiterinnen und mit total rund 100 Kindern hat der Verein einen verantwortungsvollen Auftrag in der Region Kreuzlingen. Alle Gruppen sind nach wie vor sehr gut belegt und die Gruppenleiterinnen sind mit grossem Engagement bei der täglichen Arbeit. Dazu gehört auch die neu geschaffene «Spielgruppe plus» in welcher fremdsprachige Kinder in der deutschen Sprache und im Sozialverhalten gefördert werden.

Die gute Auslastung und die nötige Unterstützung, welche der Verein in Kreuzlingen erfährt, sorgen auch finanziell für die nötige Ruhe, um das tägliche Geschäft bewältigen zu können. Der ehrenamtlich arbeitende Vorstand des Spielgruppenvereines steht für eine professionelle Leitung und den sicheren Fortbestand des Vereines. So konnten auch in diesem Jahr zwei Abgänge adäquat ersetzt werden. Roland Martin, Präsident bisher und Nicole Birk, Vizepräsidentin bisher, übergaben ihr Amt an Cornelia Prohammer, als Präsidentin und an Melanie Böhm als Vizepräsidentin. Im Anschluss an die Generalversammlung referierte Angelika Brägger über die ,»gesunde Ernährung für Kinder».

Mit dem Laternentreffen und der Vorweihnachtszeit stehen bereits die nächsten grossen Termine vor der Tür, welche zusammen mit den Kindern in erwartungsvoller Vorfreude vorbereitet werden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.