/// Rubrik: Polizeimeldungen

Fussgängerin tödlich verunfallt

Bischofszell – Eine Frau wurde am Donnerstag in Bischofszell von einem Sattelmotorfahrzeug erfasst und tödlich verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

(Bild: archiv)

(Bild: archiv)

Der Chauffeur des Sattelmotorfahrzeuges fuhr gegen 10 Uhr vom Bahnhofkreisel her Richtung Oberbüren. Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau hielt der Fahrer vor dem Fussgängerstreifen an der Poststrasse an, damit Personen von links her die Strasse überqueren konnten. Als er die Fahrt fortsetzte übersah der Chauffeur eine Frau, die von rechts her den Fussgängerstreifen Richtung Bahnhof überqueren wollte. Die 73-Jährige wurde vom Fahrzeug erfasst und tödlich verletzt.

Das Sattelmotorfahrzeug mit einer mutmasslich roten Führerkabine setzte die Fahrt Richtung Oberbüren fort und konnte bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ermittelt werden. Der Chauffeur wird ersucht, sich bei der Kantonspolizei zu melden. Möglicherweise hat der Lenker oder die Lenkerin den Unfall nicht bemerkt.

Zur Klärung des Unfallhergangs sicherte der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau die Spuren. Der betroffene Strassenabschnitt wurde gesperrt, die Feuerwehr Bischofszell leitete den Verkehr um.

Zeugenaufruf
Personen die Angaben zum Sattelmotorfahrzeug oder zum Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Bischofszell unter Tel. 071 221 43 00 zu melden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.