/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Siegeszug für den EHC Kreuzlingen-Konstanz geht weiter

Eishockey – Der EHCKK gewinnt in einem Geduldsspiel gegen den SC Herisau 3:0 und bleibt weiterhin im Spitzentrio der Tabelle.

(Bild: zvg)

(Bild: zvg)

Es standen sich zwei taktisch gut strukturierte Teams gegenüber, welche beide aus einer sicheren Defensive heraus den Erfolg suchten. Das Heimteam liess sich in der Verteidigung nicht überraschen und konnte keines der fünf Überzahlspiele ausnutzen. So endete das erste Drittel torlos. Der Spielverlauf veränderte sich auch zu Beginn des Mitteldrittels nicht markant.

Abgelenkt zum 1:0
Beide Mannschaften hielten an ihrer Taktik fest, bis kurz nach Spielmitte ein Schuss von Schürch vor dem Tor zur 1:0-Führung abgelenkt wurde. Der Treffer wurde Seiler gutgeschrieben. Im letzten Drittel mussten die Schiedsrichter viele Strafen aussprechen. Dies bremste die Gäste zusätzlich aus.

Kreuzlingen-Konstanz konnte jedoch erst zwei Minuten vor Schluss eine Überzahlsituation ausnutzen. Forster wurde vor dem Tor von Seiler freigespielt und liess dem Herisauer Torhüter keine Chance mehr, das zweite Tor des Abends zu verhindern.

Den dritten Treffer setzte P. Spühler ins leere Tor. Das Spiel lag lange auf der Kippe. Die Teams spielten lange auf Augenhöhe. Dank der soliden Defensivleistung und der grösseren Disziplin konnten die Spieler des EHCKK das Spiel gewinnen.

Bodenseearena – 40 Zuschauer – SR: Flückiger, Käppeli – Tore: 32‘ Seiler Nicolas (Schürch, Goldinger) 1:0. 59’Forster G. (Seiler ,Merz) 2:0. 60‘ Spühler P. (Huber) 3:0. Strafen: EHCKK: 7×2 min – SC Herisau: 15×2 min + 1×20 min (Griga T.)

EHCKK: Dietschweiler, (Ströbel); Eglauf, Farner R., Horat, Nicolosi, Schürch, Stöckli; Fontes, Forster, G., Goldinger, Huber, Merz, Seiler, Spühler P., Spühler Y., Stöckli; Trainer: Diener

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.