/// Rubrik: Region

Attraktiver und grösser

Gottlieben – Am Samstag, 30. November, von 11 bis 17 Uhr findet wiederum der Gottlieber Adventsmarkt vor dem Gemeindehaus statt und wird noch attraktiver.

(Bild: zvg)

(Bild: zvg)

Dieser Anlass wird vom gemeinnnützigen Frauenverein organisiert. Der Erlös geht dieses Jahr an die «Tapriza»-Schule in Dolpo, Nepal. Neu wird das Gottlieber Kunsthandwerk mit ausgesuchten Stücken und Fabrikaten mitmachen und mitspenden. Für diese Idee konnten das Seidenatelier (Giovanna Frei), die Handbuchbinderei (Kerstin Hennings), das Atelier 23 (Annemarie Bosshard), Schmuck und Design (Tilla Hofmann), die Galerie am Schloss (Michael Adler), Pflanzengebinde (Bea Koch), das Atelier Jutta Neuer, Fotos u. Karten (Ruggero de Pellegrini) und Nuss- und Wildfruchtspezialitäten (Veiko Hellwig) gewonnen werden.

Schüler der Volksschule Tägerwilen werden  an einem eigenen Stand Erzeugnisse aus dem Werkunterricht zugunsten der Tapriza-Schule verkaufen.

Weiterhin wird es im Gemeindesaal das «Marktstübli» geben mit Suppe, Hot-Dogs, Kuchen, Kaffee und anderen Getränken. Neu wird draussen an Stehtischen Raclette serviert. Eine Gulaschkanone als besondere Attraktion und Glühwein werden vom Hotel die Krone gespendet.

An den übrigen Ständen gibt es Backwaren, Guetzli, Eingemachtes, Bastelwaren, Näh- und Strickwaren. Unter professioneller Anleitung  hergestellte Adventskränze und weihnächliche Dekorationen werden auch dieses Jahr zum Verkauf angeboten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.