/// Rubrik: Sport

HSC Kreuzlingen erstmals im Schweizercup-Viertelfinale

Handball – Die SPL2-Frauen des HSC Kreuzlingen haben sich mit einem 38:15-Auswärtserfolg über den Erstligisten HR Hochdorf souverän für die Viertelfinals im Schweizer Cup 2013/14 qualifiziert. Jetzt hofft das Team von Trainer Hans-Peter Lüttin auf einen attraktiven Gegner. (Text: Markus Rutishauser)

(Bild: Mario Gaccioli)

(Bild: Mario Gaccioli)

Hoch konzentriert und aggressiv in Abwehr und Angriff starteten die HSCK-Frauen in dieses Spiel und zeigten dem Erstligisten von Beginn weg, dass an diesem Abend klare Verhältnisse herrschen sollten. Die Abwehr, hinter der Nadine Stein nach langer Verletzungspause 60 Minuten stark hielt, stand wie ein Bollwerk und hat sich nach kurzer Eingewöhungsphase auf die gegnerischen Rückraumschützinnen eingestellt und diese kontrolliert. Was dann noch durchgekommen ist, war meist sichere Beute der Kreuzlinger Torfrau, die im Umschaltverfahren zielgenaue Pässe in die erste Gegenstosswelle warf und der HSCK so zu «einfachen» Toren kommen konnte.

Im Positionsangriff spielten die Thurgauerinnen hohes Tempo und spulten ihre Angriffszüge ab, die die Spielerinnen frei vor das gegnerische Tor brachten und sicher abgeschlossen wurden. Der Halbzeitstand von 10:19 war beruhigend, jedoch wurde in der Pausenansprache vom Trainer darauf hingewiesen, dass das Ziel sein muss, den Vorsprung noch auszubauen.

Nach einer rund fünfminütigen Anpassungsphase an die Umstellung der gegnerischen Abwehr legten die Kreuzlingerinnen noch einmal einen Zahn zu und kam, angeführt von einer fulminant aufspielenden Selina Weidmann, zu einem sicheren Auswärtssieg. Alle Spielerinnen erhielten Einsätze und trugen mit ihren Treffern zum Kantersieg bei.

Damit steht erstmals in der Geschichte des HSC Kreuzlingen eine Mannschaft im Viertelfinal des Schweizer Cups und hofft bei der Auslosung im Dezember einen attraktiven Gegner zu ziehen.

HR Hochdorf  (1. Liga) – HSC Kreuzlingen (SPL2) 15:38  (10:19)

Kreuzlingen: Stein (Ersatz: Brüschweiler); Singer, Prell, Weidmann, Ertl, Bailon, Krauss, Veit, Ettwein, Maurer.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.