/// Rubrik: Kultur

Gegenständlich und gleichzeitig abstrakt?

Allensbach – Die Künstlerin Renate Hesse stellt ihre Werke vom 9. bis 20. Dezember in der freien Kunstakademie «Kunstzeit Allensbach» aus.

Bild mit dem Titel "Frau". (Bild: zvg)

Bild mit dem Titel «Frau». (Bild: zvg)

Ihre Kunst ist «gegenständlich-abstrakt». Wenn man ihre Bilder sieht, stellt man sehr schnell fest, dass es ganz und gar kein Widerspruch ist, gegenständlich und abstrakt in einem zu vereinen. Klarheit, Fiktion und Fantasie vermischen sich auf eine ganz eigene Art und Weise. Die Ambivalenz der Werke wird dem Betrachter auf der Stelle bewusst. Er wird sogar in die Lage versetzt, seine ganz eigenen Fantasien und Erfahrungen beim Betrachten selbst in die Bilder miteinzubringen. Die Motive und Ideen scheinen der Künstlerin Renate Hesse nicht auszugehen.

Öffnungszeiten: So. 11 bis 13 Uhr, Di. 9 bis 13 Uhr, Mi. 15 bis 19 Uhr, Fr. 9 bis 13 Uhr. Zum Riesenberg 2A, Allensbach.

Weitere Infos: www.kunstzeit-allensbach.de

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.