/// Rubrik:

Weihnachtskonzert auf dem Campus

Kreuzlingen – Angehörige der Pädagogischen Maturitätsschule und der PH Thurgau musizieren gemeinsam in St. Ulrich. (Text: Inka Grabowsky)

Das waren die  Mitwirkenden des Jahreskonzerts 2012. (Bild: zvg)

Das waren die Mitwirkenden des Weihnachtskonzerts 2012. (Bild: zvg)

Nicht nur für die Angehörigen der Schülerinnen und Schüler der PMS ist es zu einer liebgewordenen Tradition geworden, den Advent mit einem Konzertbesuch in der Kreuzlinger Basilika St. Ulrich zu feiern. Die stimmungsvolle Atmosphäre in der alten Klosterkirche ist für jeden ein Genuss.
In diesem Jahr spannt das Programm einen weiten Bogen: die ältesten Melodien stammen von Hildegard von Bingen und sind fast tausend Jahre alt, die jüngste – ein Arrangement von «Stille Nacht» – hat Arthur Frackenpohl vor wenigen Jahrzehnten geschaffen.

«Bei der Gestaltung des Programms suchen wir meistens zunächst ein Hauptwerk», erklärt Musiklehrerin Christine Forster. «Die Wahl fiel diesmal auf das Oratorium ‚Der Stern von Bethlehem’ von Friedrich Kiel. Und dann suchen wir Stücke, die besonders gut dazu passen und für die Schüler und Studenten zu bewältigen sind.» Die Zweitklässler, die nach dem Orchester der PMS und PHTG und dem gemischten Chor der beiden Institutionen die grösste Gruppe stellen, haben bereits nach Ende der Sommerferien mit dem Üben begonnen. Für sie ist das Singen im Chor obligatorisch, trotzdem waren sie motiviert bei der Sache. Nun singen sie gemeinsam mit den älteren Schülern, die das Chorsingen als Freifach gewählt haben und mit den Studenten aus der Pädagogischen Hochschule. Nach den Hauptproben mit allen Beteiligten ist Christine Forster mit den jungen Musikern durchaus zufrieden: «Seit wir die Kunst- und Sportklasse haben, ist das Niveau vor allem im Orchester merkbar gestiegen.» Die Schüler, die dieses Angebot nutzen, lernen nicht nur an der PMS auf die Matura, sondern auch am Konservatorium Winterthur für das Musikstudium. Von ihrem Können nun auch die Zuhörer in Kreuzlingen profitieren.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Die Schulen bitten aber um eine Spende zugunsten der Hilfsaktion des Schweizerischen Roten Kreuzes auf den Philippinen und zugunsten des Projekts Lehrerbildung in Malawi.

Weihnachtskonzert von PMS und PHTG in St. Ulrich in Kreuzlingen am 15. Dezember um 17 Uhr und am 16. Dezember um 20 Uhr.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.