/// Rubrik: Artikel

«Weimarer Weihnachstsspiel oder Jesses Maria»

Kreuzligen – Nach ihrem Auftritt im Frühjahr sind Nicole Knuth und Olga Tucek diesen Samstag mit ihrem Programm «Weimarer Weihnachtsspiel» im Kreuzlinger Theater an der Grenze zu Gast.

(Bild: zvg)

(Bild: zvg)

Bei ihrer Kabarett-Satire porträtieren die Preisträgerinnen des Salzburger Stiers 2011 und des diesjährigen Schweizer Kabarett-Preises Cornichon in gewohnter vokaler und verbaler Schärfe sowie unerschütterlicher Contenance das adventliche Treiben unserer Zeit: Während allerorts Religionskonflikte toben, lanciert der Bund als integrative, ökumenische Massnahme die schweizerische Erstaufführung des Weimarer Weihnachtsspiels von 1347:. Begleiten Sie die Protagonisten durch die frostigen Adventstage bis zur Premiere im Hallenstadion. Und vergessen Sie nicht: Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Tickets bei Kreuzlinger Tourismus oder www.ticketportal.com: 30 Franken, 20 Franken für Mitglieder, ermässigt 10 Franken.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.