/// Rubrik: Topaktuell

Zwei Vorschläge für die Regierungsratswahl

Frauenfeld – Für die Ersatzwahl eines Mitglieds des Regierungsrates des Kantons Thurgau vom 9. Februar 2014 sind innert der Eingabefrist zwei Wahlvorschläge eingegangen. Die Frist ist am Montag, 16. Dezember 2013, abgelaufen. Die Wahl erfolgt für die verbleibende Amtsdauer 2012 bis 2016.

Carmen Haag. (Bild: zvg)

Carmen Haag. (Bild: zvg)

Als Wahlvorschläge zeitgerecht eingegangen sind die Namen der folgenden Kandidatinnen: Gabi (Gabriela) Coray (Wahlkomitee Gabi Coray) und Carmen Haag (CVP).

Gabi Coray (48 Jahre) wohnt in Mauren und hat 2011 für den Bundesrat kandidiert. Carmen Haag (44) aus Stettfurt ist CVP-Fraktionspräsidentin im Thurgauer Kantonsparlament und führt eine eigene Steuerberatungsfirma in Frauenfeld.

Diese beiden Kandidatinnen werden somit auf der Namenliste aufgeführt, die den Wahlunterlagen für die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger beigelegt wird. Es können jedoch auch andere, nicht auf der Namenliste aufgeführte Personen gewählt werden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.