/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Einbruchserie in Konstanz geht weiter

Konstanz – Einbrecher halten die Konstanzer Polizei auch im neuen Jahr auf Trab.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Ein Unbekannter versuchte am Montag, zwischen 10 und 19 Uhr, mit einem Werkzeug gewaltsam die Eingangstüre einer Wohnung in der Bücklestrasse zu öffnen. Das Türschloss wurde hierdurch beschädigt und unbrauchbar. Es gelang dem Täter allerdings nicht, in die Wohnung einzudringen.

Atztpraxis und Gaststätte
Unbekannte drangen in der Nacht zum Dienstag, zwischen 23.30 und 3 Uhr, vermutlich über ein Fenster in die Räume einer Arztpraxis am Sankt-Stephans-Platz ein. Die Praxisräume wurden durchsucht und Bargeld in unbekannter Höhe entwendet. In der gleichen Nacht verübten vermutlich die gleichen Täter in unmittelbarer Nähe einen weiteren Einbruch in eine Apotheke in der Wessenbergstrasse. In diesem Zusammenhang sind zur Tatzeit im Bereich des St.-Stephans-Platz zwei Personen aufgefallen, die möglicherweise mit den Taten in Verbindung stehen.

Gaststätte durchsucht
Durch gewaltsames Öffnen eines Fensters drangen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag, zwischen 0 und 6.30 Uhr, in eine Gaststätte in der De-Trey-Straße ein. Im Gebäude wurden weitere Türen aufgebrochen und die Räume nach Diebesgut durchsucht. Ein Diebstahlsschaden entstand nicht. Der Sachschaden wird auf ca. 4000 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 0049 7531 995-0, zu melden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.