/// Rubrik: Polizeimeldungen

Alkoholisiert verunfallt

Altnau – Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am frühen Sonntagmorgen in Altnau einen Selbstunfall. Er blieb unverletzt.

(Bild: kb)

(Bild: kb)

Der 20-jährige Lenker war um 2.45 Uhr mit seinem Personenwagen in Altnau unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor er bei der Verzweigung Scherzingerstrasse/ Moggenstrasse die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte rechts in einen  Gartenzaun. Der Lenker blieb unverletzt, am Auto entstand Totalschaden. Wegen des Schadens am Zaun, in Höhe von rund 2000 Franken, wollte sich der Unfallverursacher beim Hausbesitzer melden, dieser verständigte die Kantonale Notrufzentrale.

Die Kantonspolizei Thurgau führte beim Lenker einen Atemlufttest durch, der einen Blutalkoholwert von über 1,3 Promille ergab. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutprobe durchgeführt. Der Lenker musste seinen Führerausweis abgeben.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.