/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Klarer Sieg gegen Einsiedeln

Volleyball – Nach einem Sieg im Hinspiel auswärts in Einsiedeln gelingt den 1.Liga-Volleyballerinnen aus Kreuzlingen auch das Rückspiel nach Wunsch. In drei Sätzen besiegen sie die Aufsteigerinnen aus der Innerschweiz klar mit 25:19, 25:15 und 25:16. (Text: Ramona Reiser)

Ramona Reiser bei der Annahme. (Bild: Oliver Cerny)

Ramona Reiser bei der Annahme. (Bild: Oliver Cerny)

Nachdem im Spiel davor das Damen 2 (3. Liga) im Spitzenkampf gegen den Tabellenersten einen 3:2 Sieg erkämpften, sollte die Siegesreihe im heimischen Remisberg an diesem Samstag gleich weitergehen. Vor zahlreichen Zuschauern durften die Pallavolo-Damen um 16 Uhr ihr Spiel eröffnen. Schon zu Beginn gab es zahlreiche lange Ballwechsel, da Einsiedeln verschiedenste Angriffe der Gäste verteidigte. Die Pallavolos blieben zwar von Anfang an am Drücker, doch erst ab Mitte des Satzes konnten sie sich entscheidend absetzen und gewannen nach 24 Minuten den ersten Durchgang mit 25:19.

Der zweite und dritte Durchgang verliefen von Anfang an zugunsten der Gastgeberinnen. Dank solider Annahme und einem variablen Angriffsspiel liessen sie das Team aus der Innerschweiz nur schwer ins Spiel kommen. So war im Zweiten für die Gäste nichts zu machen und nach stetiger Führung machten die Pallavolos mit dem 25:15 einen grossen Schritt in Richtung Sieg.

Spielfluss mitgenommen
Diesen Spielfluss nahmen sie auch in den dritten Durchgang mit. Nun übten sie auch am Aufschlag erheblich Druck aus, was die Gäste erneut stark unter Druck setzte. Nach weiteren 22 Minuten verwertete Nadine Göldi den Matchball mit einem schönen Diagonalangriff und drei weitere Punkte gehen somit auf das Konto von Pallavolo.

Nach einem Sieg auch von der ersten Herrenmannschaft im Spiel danach ging für Pallavolo Kreuzlingen ein perfekter Volleyballtag zu Ende. Wir bedanken uns herzlich für die tolle Unterstützung und freuen uns auf den nächsten Super Volley Day im Remisberg am 08.02.2014!

Pallavolo Kreuzlingen – VBC Einsiedeln 3:0 (25:19, 25:15, 25:16)

Remisberg, Kreuzlingen. Dauer: 72 Minuten.

Schiedsgericht: Hofmann, Weber. Ca. 50 Zuschauer.

Kreuzlingen mit: K. Hollenstein (Captain), M. Iselin (Libera), N. Bollmann, N. Bollinger, A. Bruggisser, C. Bürgi, N. Göldi, D. Hösch, R. Reiser, L. Vetterli. Ohne: A. Hösch, A. Riedler. Coach: F. Strohm.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.