/// Rubrik: Sport

Austrian Championscup in Hard

Karate – In Österreich fand am vergangenen Wochenende das letzte Treffen der Leistungsklassen U16, U18 und U21 vor der Europameisterschaft in Portugal in zwei Wochen statt.

(Bild: zvg)

(Bild: zvg)

Mentor Bytyci qualifiziert für die Meisterschaft reiste mit seinen Teamkollegen der Karateschule Martial Arts ebenfalls ans Turnier und zeigte sich top vorbereitet für Lisabon. Mit einem 8:0 gegen Deutschland startete er gut ins Turnier und auch gegen den nächsten Konkurrenten aus Österreich siegte er klar mit 9:0.

Im folgenden Kampf erneut gegen Deutschland siegte er mit 6:4. Im Halbfinale wieder mit einem starken Deutschen erreichte er ein 3:1. Ins Finale zog er dann gegen Österreich. Auch das Finale gewann er dank einer starken Vorderhandtechnik schliesslich 1:0. In zwei Wochen wird Mentor in der Kategorie U21 -68kg nun um den Titel des Europameisters kämpfen.

Auch seine Teamkollegen erreichten Podestplätze. Kol Kabashi (NET) startete erstmals an diesem Turnier in der Kategorie U16 -70kg und erreichte mit starken Kämpfen und ohne Gegentreffer das Finale, in dem er dann 0:3 gegen den amtierenden Europameister der deutschen Mannschaft unterlag. Nurija Karalik startete in der Kategorie U21 +60kg und erreichte den 3. Platz, so ebenfalls Sabri De Martin in der Kategorie U21 +78kg. Gecoacht und betreut wurden die Athleten von Elson und Engjul Kabashi.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.