/// Rubrik: Sport

Sieg hoch drei

Basketball – Am 8. Februar fanden drei Heimspiele der Kreuzlinger Basketballer statt. (Text: Afrime Musliu)

Die Damenmannschaft des STV Basket Kreuzlingen. (Bild: zvg)

Die Damenmannschaft des STV Basket Kreuzlingen. (Bild: zvg)

Am 8. Februar fanden drei Heimspiele der Kreuzlinger Basketballer statt. Um 14.30 Uhr spielten die Juniorinnen DU19 gegen RJ Lakers Rapperswil und erzielten ein sensationelles Ergebnis. Ein gutes Passing Game ermöglichte es den Juniorinnen ihre Führung zu behalten und konnten mit 49:35 Punkten das Spiel für sich entscheiden.

Um 17 Uhr startete die Damenmannschaft ihr Spiel. Im ersten Afrime MusliuViertel stand es 25:1 gegen BC Winterthur. Das starke Zusammenspiel von den beiden Guards Katarina Veselinovic und Nilgün Colak ermöglichte es die Führung zu behalten. In der Halbzeit stand es 38:7. Die Winterthurerinnen konnten nichts gegen die Angriffstaktik der Kreuzlingerinnen unternehmen, während sich das Team von Maurice Ford auf seine Defensivarbeit verlassen und in der Offensive ein starkes Tempospiel aufziehen konnte.

Im dritten und vierten Viertel setzten die Kreuzlinger Damen mit dem Press die gegnerische Mannschaft stark unter Druck. So konnten sie sehr viele Steals holen und einfache Punkte erzielen. Die gegnerische Mannschaft konnte sich nur sehr schwer durch die Defensive  kämpfen, da die drei Centerspielerinnen Selma Kujovic, Blerta Latifi und Catharina Carstens den Korb stark verteidigten. Mit einer starken Offensive gewann die Damenmannschaft das Spiel gegen BC Winterthur mit 52:19 Punkten.

Um 19.15 Uhr starteten die Herren ihr Spiel. Mit einer guten Angriffstaktik, in der Oliver von Grüningen, Nikola Lazic und Erdem Köseömur bärenstark spielten, gelang es den Thurgauern, Opfikon Basket regelrecht in die Knie zu zwingen. Nach zwei Minuten Spielzeit nahm sich die gegnerische Mannschaft ein Time-Out. Trotzdem konnten sie nichts gegen die starke Offensivarbeit unternehmen. Mit einer super Leistung und einem spektakulären Slum Dunk von Nicolas Mohr besiegten sie Opikon Basket mit 72:44 Punkten.

Nächstes Heimspiel der Damen- und Herrenmannschaft findet am 22. Februar statt. Spielanpfiff ab 17 Uhr Seminarturnhalle Kreuzlingen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.