/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Einbruchsserie in Konstanz geklärt

Konstanz – Nach umfangreichen und intensiven Ermittlungen konnten Beamte des Bezirksdienstes des Polizeireviers Konstanz eine Einbruchserie mit rund 40 Taten aufklären.

(Bild: Rike/www.pixelio.de)

(Bild: Rike/www.pixelio.de)

Einem  27-jährigen Mann aus Konstanz wird vorgeworfen, von 2013 bis zu seiner Festnahme Anfang Februar 2014 zahlreiche Einbrüche in Gaststätten und Geschäfte im Raum Konstanz verübt zu haben.

Hierzu drang er gewaltsam durch Aufhebeln von Türen und Fenster in die Tatobjekte ein. Nach der bisherigen Schadensbilanz dürfte der Mann bei seinen Beutezügen ausschliesslich Bargeld in einer Gesamtsumme von 30000 bis 40000 Euro erbeutet und zwischenzeitlich verbraucht haben. Der von ihm angerichtete Sachschaden liegt bei rund 25000 Euro.

Gegen den Tatverdächtigen beantragte die Staatsanwaltschaft Konstanz einen Haftbefehl, der vom Amtsgericht Konstanz erlassen wurde. Der Mann befindet sich seit vergangener Woche in Untersuchungshaft.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.