/// Rubrik: Kultur

Krämer bei KIK

Kreuzlingen – Das Festival KIK – Kabarett in Kreuzlingen wird am Valentinstag poetisch: Sebastian Krämer ist um 20 Uhr im Theater an der Grenze zu Gast. Und der junge Mann kann hinreissend Klavierspielen. Allerdings kann er auch ganz schön böse Geschichten erzählen - am 14. Februar ist also sowohl für Romantik als auch für Dramatik gesorgt.

(Bild: zvg)

(Bild: zvg)

Krämer ist musikalischer Sprachartist und Poet. Er verbindet seine kabarettistischen Pointen mit verschmitzten Unter- und Zwischentönen. Seine präzise gespielten Akkorde auf dem Klavier wechseln ebenso oft die Richtung wie seine Poesie. Die Musik berührt, während die Zuschauer sich über Texte freuen, die ganze Romane in wenigen Minuten erzählen.

Dabei gibt es leuchtenden Humor ebenso wie Abgründe des Schreckens oder der Sehnsucht. Mit seiner einfühlsamen Stimme, die die oft schonungslosen Scherze lapidar überspielt, spürt Krämer in «Tüpfelhyänen» die Feinheiten des Lebens auf.

Tickets über Kreuzlingen Tourismus oder www.ticketportal.com

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.