/// Rubrik: Stadtleben

Hans Munz wird neuer Präsident des Schulrates der PHTG

Kreuzlingen – Der Regierungsrat ernennt Rechtsanwalt Hans Munz per 1. Juni 2014 zum neuen Präsidenten des Schulrates der Pädagogischen Hochschule Thurgau (PHTG) in Kreuzlingen.

Hans Munz ist ab 1. Juni 2014 neuer Präsident des Schulrates der PHTG. (Bild: zvg)

Hans Munz ist ab 1. Juni 2014 neuer Präsident des Schulrates der PHTG. (Bild: zvg)

Hans Munz tritt die Nachfolge von Alfred Müller an, der nach über zwölf Jahren in dieser Führungsfunktion auf den 31. Mai 2014 von diesem Amt zurücktritt.

Gemäss Tertiärbildungsgesetz ernennt der Regierungsrat den Schulrat der PHTG und bestimmt den Vorsitz. Diese neuen Funktionen überträgt der Regierungsrat per 1. Juni 2014 an Hans Munz. Er  ist in Amriswil aufgewachsen, hat das Gymnasium an der Kantonsschule Frauenfeld besucht, an der Universität Bern das Studium der Rechte absolviert und anschliessend promoviert. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Töchter.

Der 58-jährige Jurist ist seit Anfang 2011 als selbständiger Anwalt in einer Kanzlei in Amriswil tätig. Zuvor war er, neben seiner nebenamtlichen Anwaltstätigkeit, während 20 Jahren Präsident des Bezirksgerichts Bischofszell bis zu dessen Aufhebung im Rahmen der Bezirksreorganisation im Kanton Thurgau. Seine militärische Laufbahn schloss er als Stellvertreter des Regimentskommandanten ab, aktuell ist er noch als Ersatzrichter beim schweizerischen Militärkassationsgericht tätig.

Seit dem Jahr 2000 ist Hans Munz Mitglied der FDP-Fraktion des Grossen Rates. Auf den 31. Mai 2014 hat er seinen Rücktritt als Kantonsrat erklärt. Bis zur Aufhebung des Kindergärtnerinnenseminars Amriswil im Jahr 2005 arbeitete er in dessen Aufsichtskommission mit und seit 2009 engagiert er sich im Beirat der Kantonsschule Romanshorn.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.