/// Rubrik: Topaktuell

Der Thurgau und das Konstanzer Konzil

Salenstein – Um die vielfältigen Verbindungen zwischen dem «grössten Kongress des mittelalterlichen Abendlandes» und dem Thurgau geht es im Vortrag von Dominik Gügel, Direktor des Napoleonmuseums, am Donnerstag, 27. Februar, 19 Uhr, auf Schloss Arenenberg in Salenstein.

Konstanz und der Thurgau. Idealansicht aus der Weltchronik des Hartmann Schedel 1492. (Bild: zvg)

Konstanz und der Thurgau. Idealansicht aus der Weltchronik des Hartmann Schedel 1492. (Bild: zvg)

Aber auch andere Fragen, wie das Aussehen der Konzilstadt und die politische Situation in Europa werden dem Publikum leicht verständlich näher gebracht. Dabei bleibt auch so manche lieb gewonnene Mär auf der Strecke.

Der Vortrag bildet den Auftakt der neuen populärwissenschaftlichen Reihe «Arenenberger Entdeckungen – Geschichte und Geschichten zur Bodenseeregion». Er findet im Prinzenflügel des Schlosses statt (Eingang Museumsshop) und beginnt um 19 Uhr.

Infos: Napoleonmuseum Thurgau, Telefon: 058 345 74 10, www.napoleonmuseum.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.