/// Rubrik: Artikel

Kreuzlingen und Konstanz im Tanzfieber

Kreuzlingen/Konstanz – Der Erfolg der Premiere der «Tour de Danse», im vergangenen Jahr war fulminant. Ob beim Line Dance, beim Flamenco, bei Hip-Hop-Workshops, Salsa-, Hilal- oder Standard-Tänzen – überall tummelten sich neugierige Besucher und nutzten die Gelegenheit, die regionale Tanzszene kennenzulernen.

(Bild: Christian Glaus)

(Bild: Christian Glaus)

In diesem Jahr findet die «Tour de Danse», eine Art gemeinsamer «Tag der offenen Tür» der Konstanzer und Kreuzlinger Tanzschulen sowie der freischaffenden Tanzlehrer und Tanzlehrerinnen, nun erneut statt, und zwar am Sonntag, 16. März, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.

Mitmachen ist angesagt
An diesem Tag haben Tanzfreunde und solche, die es werden wollen, die Möglichkeit, sich von den unterschiedlichen Tanzangebote in Konstanz und Kreuzlingen begeistern zu lassen. Die Besucher und Teilnehmer können nicht nur den Vorführungen in den teilnehmenden Tanzschulen beiwohnen, sondern auch bei geleiteten Workshops ihr eigenes Können erproben und ausbauen.

Auch auf Seiten der beteiligten Tanzinitiativen ist der Zuspruch enorm: knapp 20 Tanzschulen haben bereits ihre Teilnahme zugesagt. «Das sind fast doppelt so viele wie im Vorjahr», freut sich Evelyn Grossmann, Projektleiterin beim Stadtmarketing Konstanz, und ergänzt: «das zeigt, dass wir mit dem Projekt einen wichtigen Impuls für die lokale Tanzszene setzen konnten.»

Shuttle-Service eingerichtet
Um an der «Tour de Danse» teilzunehmen und am 16. März die unterschiedlichen Workshop-Angebote in Anspruch zu nehmen, ist der Erwerb eines Eintrittsbuttons vonnöten. Dieser ist ab sofort im Vorverkauf in allen teilnehmenden Tanzschulen, bei den freischaffenden Tanzlehrerinnen/-lehrer sowie beim Stadtmarketing Konstanz in der Oberen Laube 71 erhältlich. Auch am 16. März noch kann er bei den beteiligten Tanzschulen wie auch am Info-Point im K9 erworben werden. Damit die Besucher bequem zu den jeweiligen Veranstaltungsstätten gelangen, richtet das Stadtmarketing Konstanz einen kostenlosen, regelmässig kursierenden Shuttle-Service zwischen den Tanzschulen ein.

Das grenzüberschreitende Projekt wird durch die Internationale Bodensee Konferenz gefördert. Die «Tour de Danse» findet im Rahmen der Initiative KonsTanzT, welche sich zur Aufgabe gemacht hat, dem Tanz in all seinen Facetten mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Dass Tanzen in Konstanz und Kreuzlingen hoch im Kurs steht, belegen eindrückliche Zahlen: Etwa 40 Tanzeinrichtungen bieten vor Ort derzeit rund 500 Kurse pro Woche an.

Alle Informationen zur «Tour de Danse» beim Stadtmarketing Konstanz unter Tel. 0049 7531 28248-20, per E-Mail an info@stadtmarketing.konstanz.de sowie auf www.konstanzt.de, wo auch das ausführliche Programmheft heruntergeladen werden kann.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.