/// Rubrik: Vereine

Schiedsrichter haben neuen Präsidenten

41. Generalversammlung der Fussball-Schiedsrichter Trainingsgruppe Thurgau Lengwil – Am letzten Freitag hielten die Thurgauer Fussball Schiedsrichter unter der Leitung des Präsidenten Wolfgang Wehrle (Kreuzlingen) ihre 41. Generalversammlung im Restaurant Sonne in Lengwil ab.

Von den 71 Thurgauer Schiedsrichtern folgten 26 Kollegen der Einladung. Mit dem Besuch des Ehrenpräsidenten des Ostschweizerischen Schiedsrichterverbandes, Hermann Strübi (Teufen), des Vertreters der Schiedsrichterkommission Marcel Stofer und des Schiedsrichterverbandes Matthieu Hofer, gab eine hochkarätige Delegation der Versammlung die Aufwartung.

Die Schwerpunkte waren der Rückblick auf das 40-jährige Jubiäumsjahr 2013 sowie der Wachablösung an der Spitze der Thurgauer Schiedsrichter.  Auch der Nachwuchs und damit der akute Schiedsrichtermangel waren ein Thema. Kein Thema waren die sehr gut besuchten gesellschaftlichen Anlässe der Mitglieder. Auch die sportlichen Aktivitäten waren gut besucht.

40 Jahre Jubiläum im Jahr 2013
In der schmucken Bürgerhalle in Tägerwilen wurden am 15. März 2013 über 100 Festbesucher begrüsst. Jubilare, Ehrenmitglieder, Vertreter von Behörden und Verbänden wurden durften einige Stunden in Tägerwilen verweilen. Das Clubbeitzteam des AS Calcio Kreuzlingen mit Familie Fazzino und Senioren, waren für die feine Verköstigung zuständig. Mit dem Jubiläumsbrunch auf der sonnendurchfluteten Terrasse der Seeburg in Kreuzlingen, wurde das Jubiläumsjahr abgerundet.

An der Generalversammlung ehrten die Thurgauer Schiedsrichter Reto Rutz, welcher auch schon seit 30 Jahren für das Schiedsrichterwesen tätig ist. Aktuell fördert er die Talente des Ostschweizerischen Schiedsrichterverbandes und ist auch als Instruktor für die Ausbildung zuständig.

Präsident tritt ab
Der Höhepunkt der Versammlung war die Wachablösung des langjährigen Präsidenten Wolfgang Wehrle aus Kreuzlingen. 20 Jahre Vorstandstätigkeit, davon 14 Jahre als Präsident, waren Anlass genug, dass der Ehrenpräsident Hermann Strübi aus Teufen nach Lengwil kam, um anerkennende Worte an den scheidenden und an den neuen Präsidenten zu halten. Reto Rutz hielt schlussendlich die Laudatio über den scheidenden Präsidenten. Unter langanhaltendem Applaus wurde Wolfgang Wehrle zum Ehrenmitglied für seine Verdienste von der Versammlung ernannt.

Neuer Präsident ist Simon Schmid aus Weiningen. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind: Reto Rutz (Altnau), Werner Bösch (Amriswil), Georg Pagno (Bürglen), Stevo Topic (Kreuzlingen), Sebastian Oehninger (Weinfelden) und Angelo Taddeo (Scherzingen).

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.