/// Rubrik: Artikel | Sport

Auftaktsieg für Kreuzlingen

Fussball – Für beide Teams ging es in der 2. Liga Interregional um viel. Mit einem Sieg wollten sich Kreuzlingen und Altstätten etwas Luft nach unten verschaffen. Der FCK dominierte die Partie von Anfang an und durfte sich am Ende über ein 4:0 freuen. (Text: Nadja Müller)

(Bild: Gaccioli)

(Bild: Gaccioli)

Gespannt warteten die zahlreich erschienenen Zuschauer auf den ersten Auftritt des FC Kreuzlingens nach der Winterpause. Das Team von Trainer Djordjevic wurde mit mehreren neuen Spielern optimiert. Die neue Truppe war darum kein Vergleich zur Hinrundenmannschaft, als die Grün-Weissen mehr als einmal enttäuschten.
Auf dem schnellen Kunstrasen legten die Hafenstädter gleich fulminant los und so fiel bereits wenige Minuten nach Anpfiff das erste Goal für die Gastgeber. Eine halbe Stunde später dann ein herrliches Zuspiel von Mihaylov auf Zinna. Dieser versenkte das Leder zum 2:0. Mit den zwei zugesprochenen Penaltys nach der Pause, hätten die Kreuzlinger das Spiel eigentlich frühzeitig für sich entscheiden können. Der Altstätter Keeper  hatte jedoch etwas dagegen und wehrte beide Elfmeter souverän ab.

Mit seinem zweiten Treffer in dieser Partie lancierte Beran kurz vor Schluss dann das 4:0 Endresultat. Kommenden Samstag treffen die Kreuzlinger auswärts auf den Tabellenleader Freienbach.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.