/// Rubrik: Artikel

Barock Ensemble Lusciniol

Das Barock Ensemble Lusciniol. (Bild: zvg)

Das Barock Ensemble Lusciniol. (Bild: zvg)

Die nächste Matinee im Museum Rosenegg vom 16. März, 11 Uhr ist Telemann und Händel gewidmet. Die vier Musiker haben sich an der Zürcher Hochschule der Künste bei einem gemeinsamen Projekt gefunden und danach beschlossen, weiterhin als Ensemble aufzutreten. Es sind dies die Sopranistin Meret Roth, die Blockflötistin Aline Burla, die Cellistin Cristina Janett und der Cembalist Jonas Zürcher. Der Name Lusciniol ist vom lateinischen Wort luscinia (Nachtigall) abgeleitet und steht für ihr dem berühmtesten Singvogel abgehörten begeisterten Musizieren. Der Eintritt ist frei.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.