/// Rubrik: Artikel

Klaus Merz im Bodmanhaus

Gottlieben – Am Mittwoch, 19. März, kommt Klaus Merz ins Bodmanhaus. Im Rahmen «Lyrik im Bodmanhaus» liest Klaus Merz aus seinem neuen Gedichtband «Unerwarteter Verlauf».

Der Autor Klaus Merz. (Bild: zvg)

Der Autor Klaus Merz. (Bild: zvg)

Klaus Merz ist der bekannteste Schweizer Lyriker seiner Generation. Meister der sprachlichen Verknappung und Lakonie, Meister auch der kurzen Prosa, die er stets alternierend mit Gedichten publiziert. Ein Durchbruch gelang Merz 1997 mit dem Roman ‹Jakob schläft.

In seinen poetischen Miniaturen erkundet Klaus Merz die Tragfähigkeit der Welt und der Sprache, mit leichter Hand dreht und wendet er sie und betrachtet sie von allen Seiten. Dem auf den ersten Blick Unscheinbaren und Banalen gewinnt Merz auf den zweiten Blick überraschende Bedeutungen ab.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.