/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Aufstieg trotz Niederlage

Eishockey – Der EHC Kreuzlingen-Konstanz hat sich das gesetzte Saisonziel mit dem Aufstieg in die 2. Liga erfüllt. Im Spiel um die Regionalmeisterschaft unterlag der EHCKK in einem packenden Finalspiel allerdings dem EHC Bülach nach Verlängerung.

Die Männer vom EHCKK steigen in die 2. Liga auf. (Bild: zvg)

Die Männer vom EHCKK steigen in die 2. Liga auf. (Bild: zvg)

Das Score eröffnen konnten die Bülacher kurz vor Schluss des Startdrittels. Davor scheiterten diverse Versuche beider Teams an den zwei starken Torhütern. Kurz nach Spielmitte bauten die Zürcher den Vorsprung sogar auf zwei Tore aus.

In doppelter Überzahl fanden die Kreuzlinger zurück ins Spiel und erzielten durch Horat den Anschlusstreffer. Vor der kommenden Drittelpause setzte sich Yves Spühler gegen alle durch und traf zum Ausgleich. Im dritten Abschnitt wog das Spiel hin und her.

Nach dem vermeintlichen Entscheidungstreffer durch Bentele in der 53. Minute, konnte Seiler nach längerer Druckphase rund zwei Minuten vor Schluss das Spiel in die Verlängerung zwingen. In der erst dritten Kreuzlinger Unterzahlsituation im ganzen Spiel, nutzte Burch das Überzahlspiel zum Entscheidungstreffer aus.

EHC Kreuzlingen-Konstanz – EHC Bülach 3:4 (0:1, 2:1, 1:1, 0:1)

Güttingersreuti – 154 Zuschauer – SR: Affolter, Beringer – Tore: 20‘ Gantner, (Bentele, Scherzinger) 0:1; 31‘ Wichser Ch. (Bentele) 0:2; 37‘ Horat (Spühler Y., Huber / Ausschluss Frighetto, Bentele) 1:2; 40‘ Spühler Y. (Dietschweiler) 2:2; 53‘ Bentele (Burch, Auböck) 2:3; 58‘ Seiler 3:3 (Ausschluss Wichser); 62‘ Burch (Auböck, Bentele / Ausschluss Spühler Y.). Strafen: EHCKK: 3×2 Min; EHC Bülach: 7×2 Min.

EHCKK: Dietschweiler (Ströbel); Eglauf, Farner T., Fontes, Grubenmann, Horat, Nicolosi, Schürch, Stöckli; Bischoff, Farner R., Forster G., Forster M., Goldinger, Huber, Merz, Nekvinda, Seiler, Spühler Y. Spühler P., Zieger.; Trainer: Sirén

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.