/// Rubrik: Region | Topaktuell

Gelungene Umbauarbeiten im Camping Möve

Landschlacht – Eigentlich hätten es Mirella und André Pelosi diesen Winter etwas ruhiger nehmen können. Doch der Platzwart vom Campingplatz Möve in Landschlacht und seine Frau haben vergangenes Jahr in ihrer ersten Saison minutiös geplant, wo im Service und Bedienung weiteres Optimierungspotenzial vorhanden ist.

Mirella und André Pelosi mit ihren Buben Aaron und Elia. (Bild: zvg)

Mirella und André Pelosi mit ihren Buben Aaron und Elia. (Bild: zvg)

«Schon bei der Eröffnung am kommenden Freitag, 28. März, werden unsere Gäste positiv erfahren, was wir alles für Veränderungen im Backoffice getroffen haben», freut sich die Familie Pelosi mit den Buben Aaron und Elia.

Dass der Kiosk komplett umgebaut wurde und einen neuen und jetzt vor allen Dingen rutschfesten PVC-Sicherheitsbelag in den Verkaufs- und Lagerräumen bekam, macht Mirella Pelosi ebenso glücklich, wie die Umgestaltung der Verkaufstheke und die neuen Einbaumöbel für die Zubereitung der Snacks und Getränke. «Jetzt können wir darin grosszügig das Geschirr versorgen. Und eine neue Spülmaschine für Gläser und Geschirr haben wir auch bekommen», lacht die Powerfrau.

Eigenleistungen und lokale Handwerker
Das gemütliche Mövenhüttlli, das besonders an kalten Tagen von Campern und Passanten geschätzt wird, hat André Pelosi zusätzlich isoliert. Dazu wurde ein origineller, neuer PVC-Holzimitationsboden verlegt und das Mobiliar aufgefrischt «um Helligkeit in den Raum zu bringen», wie er sagt. Neu haben auch alle Gartenbänke gemütliche Polster bekommen, um noch länger an diesem herrlichen Ort mit dem pittoresken Seeblick zu verweilen. Das Beste ist aber, dass das Platzwart-Ehepaar die umfangreichen Renovationsarbeiten grösstenteils mit Eigenleistung und ausschliesslich lokalen Handwerkern bewerkstellig hat.

Der direkt zwischen Rad- und Spazierweg am See gelegene Camping Möve mit seinen über 100 Feststandplätzen kennt keinen Tagestourismus. Aber Kiosk und Wirtschaft gehören nicht nur bei Dauercampern und ihren Freunden, sondern bei vielen Auswärtigen zu einem Geheimtipp, der gerne weiterempfohlen wird. Zum Beispiel für die Spezialitäten aus einheimischer Produktion, die jeweils am Freitagabend kredenzt werden. Für Geburtstagsanlässe, Hochzeitapéros oder Treffs von Velo- und Motorradfreunden. «Parkplätze für Passanten sind genügend vorhanden», schmunzelt André Pelosi im altehrwürdigen Kiosk mit neuem Innenleben.

Share Button

One thought on “Gelungene Umbauarbeiten im Camping Möve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.