/// Rubrik: Stadtleben

Fanfaren und viel Musik

Kreuzlingen – Am 5. Mai lädt die Pädagogische Hochschule Thurgau (PHTG) alle Interessierten zur Amtsübergabe von Alfred Müller, erster Präsident des Hochschulrats der PHTG, an Hans Munz ein. Ab 15.40 Uhr erwartet die Gäste eine Veranstaltung mit Würdigungen, Überraschungen und viel Musik aus der PHTG im Lichthof des P-Gebäudes.

Hans Munz wird neuer Hochschulratspräsident der PHTG.

Hans Munz wird neuer Hochschulratspräsident der PHTG.

Die Musik steht an diesem würdigen Festakt – neben unterhaltenden Reden von Persönlichkeiten aus dem Umfeld der Pädagogischen Hochschule Thurgau – klar im Vordergrund. Mitarbeitende, Studierende und Dozierende der PHTG präsentieren musikalische Leckerbissen aus verschiedenen Stilrichtungen und Zeitepochen in bereits bekannten und neuen Formationen. Zudem erwarten die Gäste sowie Alfred Müller gleich mehrere Überraschungen.

 

Alfred Müller – der Bauherr

Alfred Müller ist der erste Präsident des Hochschulrats der PHTG. Er hat während zwölf Jahren dieses strategische Gremium mit grosser Umsicht geführt und damit ganz entscheidend zum erfolgreichen Aufbau der ersten Hochschule des Kantons Thurgau beigetragen. Aus einem Projekt, das er im März 2002 übernommen hat, ist unter seinem Präsidium eine solide aufgestellte, vielseitig vernetzte und breit akzeptierte Hochschule entstanden, an der heute Lehrpersonen aller Schulstufen wissenschaftsbasiert und praxisorientiert aus- und weitergebildet werden sowie eine breite Palette von Dienstleistungen für das Schulfeld angeboten werden. Alfred Müller hat auf Ende Mai 2014 seinen Rücktritt erklärt. Mit diesem Anlass wird sein erfolgreiches Wirken für die PHTG gewürdigt.

 Hans Munz – der neue Präsident des Hochschulrats

Hans Munz ist der künftige, vom Regierungsrat gewählte Hochschulratspräsident der PHTG. Der promovierte Jurist aus Amriswil ist als selbstständiger Anwalt tätig und bringt für seine neue Führungsaufgabe breite Erfahrungen mit. Er präsidierte während zweier Jahrzehnten das Bezirksgericht Bischofszell, war stellvertretender Regimentskommandant, wirkte vierzehn Jahre als Mitglied der FDP-Fraktion des Grossen Rats, war Mitglied der Aufsichtskommission des Kindergärtnerinnenseminars Amriswil und engagiert sich im Beirat der Kantonsschule Romanshorn. Hans Munz wird zum 1. Juli 2014 die Nachfolge von Alfred Müller antreten. An diesem Anlass wird er herzlich willkommen geheissen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.