/// Rubrik: Topaktuell

Serie von Einbrüchen aufgeklärt

Konstanz – Bereits am 9. März konnten Beamte des Polizeireviers Konstanz zwei 22-jährige Männer nach einem Zeugenhinweis auf einem im Winterlager befindlichen Boot in Allensbach vorläufig festnehmen.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass die beiden Männer auch für einen Einbruch in der Nacht zuvor in die Grund- und Hauptschule Allensbach verantwortlich waren. Gegen einen der Tatverdächtigen wurde in der Folge von der Staatsanwaltschaft Konstanz ein Haftbefehl beantragt und vom Amtsgericht Konstanz erlassen. Der Mann befindet sich seither in Untersuchungshaft.

Er räumte gegenüber Beamten des Bezirksdienstes mittlerweile die Beteiligung an 17 Einbruchsdiebstählen in den Jahren 2010 bis zu seiner Festnahme im Landkreis Konstanz ein. Einbruchsziele waren Schulen, Büro- und Geschäftsräume, Kindergärten und Gaststätten im Bereich Allensbach, Konstanz, Radolfzell und Singen.

Dabei hatte es der 22-Jährige insbesondere auf Bargeld abgesehen. Der bisher bilanzierte
Diebstahlsschaden beträgt mehrere tausend Euro. Auch der angerichtete Sachschaden dürfte sich in der gleichen Grössenordnung bewegen. Nach Abschluss der Ermittlungen wird die Staatsanwaltschaft gegen den Mann Anklage erheben.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.