/// Rubrik: Artikel

Geld für Konziljubiläum

Frauenfeld – Der Regierungsrat gewährt Thurgau Tourismus für eine Koordinationsstelle Konziljubiläum in den Jahren 2014 bis 2018 einen Beitrag von insgesamt 60000 Franken aus dem Lotteriefonds.

Die Thurgauer Mitra ist schon in Konstanz, jetzt gibt's auch noch Geld vom Kanton fürs Konziljubiläum.

Die Thurgauer Mitra ist schon in Konstanz, jetzt gibt’s auch noch Geld vom Kanton fürs Konziljubiläum.

Damit sollen der erhöhte Koordinations- und Kommunikationsbedarf im Rahmen der Thurgauer Konzilprojekte abgedeckt werden. Aufgabe der Koordinationsstelle ist es, sämtliche Konzilsaktivitäten im Thurgau zu sammeln und zu bündeln. Zudem soll sie als Informationszentrum und Anlaufstelle für Projektpartner sowie Medien dienen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.