/// Rubrik: Sport

Sieg gegen den FC Appenzell

Fussball – Der FC Tägerwilen feiert den fünften Sieg in Serie seit der Winterpause. Der FC Appenzell wird klar mit 4:2 besiegt. Da der FC Wittenbach gegen den FC Münsterlingen Punkte liegen lässt, übernimmt der FC Tägerwilen nun die Tabellenspitze. (Chris Knöpfel)

Bereits nach wenigen Minuten brachte Santabarbara das Heimteam auf die Siegerstrasse. Einen Flankenball legte Pentrelli dem Goalgetter einschussbereit vor die Füsse. Nach einer halben Stunde traf Idrizi nach einer feinen Einzelaktion und einem Schuss aus 30m zum bereits wegweisenden 2:0. Der Gast hatte in den ersten 45 Minuten nicht viel entgegenzusetzen und musste sich glücklich schätzen beim Pausenpfiff nicht höher in Rücklage zu liegen.

Torfestival
Nach dem Anpfiff nutzte der FC Appenzell sogleich einen Patzer in der Hintermannschaft zum Anschlusstreffer. Sorgen um das Böhm-Team musste man sich indes nicht machen, denn kurz darauf erhöhte Santabarbara nach Zuspiel von Idrizi wieder auf den zwei Tore Vorsprung. Pentrelli setzte dann noch eins drauf. Nachdem er sich durch die Hintermannschaft gekämpft hatte, netzte er zum 4:1 ein. Den Schlusspunkt setzte aber der Fc Appenzell zum 4:2. Ein Rückpass geriet zu kurz und der Appenzeller Stürmer nutzte diese Unkonzentriertheit eiskalt aus.

Cupendspiel
In zwei Punkten wird sich der FC Tägerwilen an der Nase nehmen müssen, um die hoch gesteckten Ziele (Aufstieg in die 2. Liga sowie den Einzug in die Cup Hauptrunde) bis zum Saisonende zu erreichen. Unkonzentriertheiten in der Defensivabteilung müssen vermieden und die Chancenauswertung verbessert werden. Legt das Team in beiden Punkten zu, steht kommenden Mittwoch zuhause gegen den FC Uznach ein packendes Cupsspiel an um sich in den Lospott mit Super und Challenge League Vertretern zu kämpfen. Um 20 Uhr ist Anpfiff um den begehrten Platz an der Sonne.

FC Tägerwilen – FC Appenzell 4:2

Tägermoos. 100 Zuschauer.

Tore: 2. Santabarbara 1:0; 30. Irizi 2:0; 50. 2:1 Appenzell; 70. Santabarbara 3:1; 79. Pentrelli 4:1; 85. Appenzell 4:2

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.