/// Rubrik: Sport

Cup Finals im Hörnli

Wasserball – Am kommenden Wochenende organisiert der SC Kreuzlingen den ersten Saisonhöhepunkt im Schweizer Wasserball: das Schweizer Cup Final Four Turnier in Kreuzlingen. Am Freitag werden die Halbfinals des Schweizer Cups der Herren ausgetragen, am Samstag folgen dann die Entscheidungsspiele im Wettbewerb der Herren, der Damen und des neu geschaffenen Regio Cups. (Roland Keller)

(Bild: Archiv)

(Bild: Archiv)

Die Wasserball Meisterschaften machen am kommenden Wochenende Pause, denn in den drei Schweizer Cup Wettbewerben werden die ersten Titel der Saison 2014 vergeben. Kreuzlingen kämpft gleich mit zwei Mannschaften um Ruhm und Medaillen.

Herrenteam als Titelverteidiger
Bei den Herren startet der SC Kreuzlingen aus einer starken Position in die Halbfinals. Gegen Genève Natation sind die Titelverteidiger klarer Favorit, auch wenn im Cup zuweilen andere Gesetze herrschen sollen. Aber eine Überraschung zugunsten der Romands wäre eine Sensation und zugleich eine grosse Enttäuschung für den Gastgeber. Dort träfe man, wenn alles gut geht, auf den Sieger des Hirzelderbys Horgen – Aegeri. Dieser erste Halbfinal am Freitagabend verspricht schon einiges, hat Aegeri doch erst am vergangenen Wochenende in der Meisterschaft den Kreuzlingern erneut den Meister gezeigt.

Keinen Wunschgegner
Bei Kreuzlingen hat man wohl kaum Präferenzen für den möglichen Gegner im Entscheidungsspiel. Sei es nun im kleinen oder grossen Final, sowohl Aegeri als auch Horgen sind unangenehme und gefährliche Gegner. Obwohl die Zürcher dabei den nominell stärkeren Kader stellen können, ist Kreuzlingens Bilanz mit zwei Niederlagen gegen Aegeri klar schlechter als gegen Horgen (zwei Siege).

Eine Finalteilnahme bereits Tatsache
Ein Endspiel hat der SC Kreuzlingen bereits erreicht. Die dritte Herrenmannschaft hat sich nämlich im erstmals ausgetragenen Regio Cup der in Regionalligen aktiven Mannschaften dank Siegen gegen Schaffhausen III, Horgen III, WBA Tristar II und Dietikon für den Final qualifiziert. Dort treffen die Kreuzlinger auf das bis vor einigen Jahren noch NLA-klassige CN Monthey.

Einziger Wettbewerb ohne Kreuzlinger Beteiligung bleibt der Damen Cup. Dort kämpfen im dritten Spiel am Samstagabend der SC Winterthur und der SC Horgen um den Titel.

Swiss Waterpolo Cup – Final Four 2014

Schwimmbad Hörnli, Kreuzlingen

Freitag, 30. Mai 2014, Halbfinals

19.00 Uhr SC Horgen – SC Frosch Aegeri

20.30 Uhr SC Kreuzlingen – Genève Natation

Samstag, 31. Mai 2014, Finals

16.00 Uhr Final Regio-Cup: SC Kreuzlingen 3 – CN Monthey

17.30 Uhr Kleines Final Männer

19.00 Uhr Cupfinal Frauen: SC Winterthur – SC Horgen

20.30 Uhr Cupfinal Männer

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.